Mixed Martial Arts, kurz MMA, ist ein äußerst interessanter und verbreiteter Sport. Er vereint die Techniken verschiedenster Kampfsportarten miteinander, was einen Kampf gleich noch vielseitiger und spannender macht. Noch vor einigen Jahren war MMA bei uns kein allzu großer Begriff. Durch die Organisation UFC sind MMA Kämpfe aber immer bekannter und beliebter geworden. Und mittlerweile erfreuen sich auch Kämpfe der polnischen Organisation KSW immer größerer Beliebtheit. Auch in Deutschland kommt die Kampfsportart immer mehr an. Aber nur wenige Wettanbieter bieten aktuell eine wirklich gute Übersicht in diesem Bereich. Einige Plattformen gibt es aber natürlich schon und die wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Dort finden Sie MMA Wetten im Allgemeinen und UFC Wetten sowie KSW Wetten im Speziellen. Gerade UFC Sportwetten sind im Bereich MMA äußerst populär, denn dabei handelt es sich um die weltweit größte MMA Organisation. Was mit all den Abkürzungen auf sich hat, werden wir im Laufe unseres Ratgebers auch noch genauer klären. Zunächst zeigen wir Ihnen eine Übersicht über die aktuell besten MMA Sportwetten Anbieter auf dem Markt. Im Anschluss wartet unserer ausführlicher MMA Ratgeber auf Sie.

UFC Wetten sind im Aufwind – ein Überblick

Mixed Martial Arts, kurz MMA genannt, ist auf der ganzen Welt sehr beliebt. Im Zusammenhang mit MMA kommt auch immer UFC zur Sprache. Hier handelt es sich nicht um zwei Sportarten. MMA ist die Kampsportart, UFC meint hingegen die größte Organisation im Mixed Martial Arts. Auch in Deutschland erfreut sich die Sportart vieler Fans, die sich für die spektakulären Fights begeistern können. Wer nicht in der Materie des Sports drin ist, denk zumeist an sinnloses Draufhauen. Doch der Sport hat durchaus mehr zu bieten als das. Denn harte Knockouts sind nicht alles, was es dabei zu sehen gibt. Bei der Vollkontaktsportart treten zwei Kontrahenten gegeneinander an und versuchen, den Gegner jeweils mit Schlag- und Tritttechniken zu besiegen. Neben Elementen aus dem Ringen, kommen dabei auch Kampftechniken aus dem Boxen, Kickboxen, Taekwondo, Muay Thai, Karate und weiteren Sportarten mit zum Einsatz.

Auch wenn das Angebot an Wettarten für MMA nicht riesig ist, einige spannende Wetten werden hierbei doch angeboten. So gibt es beispielsweise verschiedene Arten eines Sieges, es gibt Rundenwetten oder auch die klassischen Siegwetten sowie Über/Unter-Wetten. Die Palette ist also doch recht vielseitig. Auf die verschiedenen Wettarten kommen wir aber später noch im Detail zu sprechen.

UFC Sportwetten
imago images / ZUMA Wire

Bester Wettanbieter für UFC Sportwetten und KSW Wetten 2021

Immer mehr Buchmacher bieten ihren Tippern auch MMA Wetten und im Speziellen UFC Sportwetten an. Ein sehr guter UFC Wettanbieter ist hier beispielsweise 22bet. Daher wollen wir für Sie einmal einen kurzen Blick auf den Anbieter werfen.

Insgesamt kann bei 22bet auf über 20 Sportarten gewettet werden. Der Fokus liegt klar auf den populären Sportarten wie Fußball, Tennis und Co. Dennoch gibt es einen guten Mix an Sportarten, denn es sind auch weniger populäre Sportarten bis hin zu Randsportarten vertreten. Ein sehr schönes Angebot hat 22bet aber auch für den Bereich Kampfsport und hier auch speziell für UFC Sportwetten und KSW Wetten parat. KSW ist die Konfrontacja Sztuk Walki, eine polnische Mixed Martial Arts Organisation mit Sitz in Warschau. Sie ist in Europa der größte MMA Veranstalter. Pro Match sind hier gerne auch mal mehr als 30 Wettoptionen verfügbar. Damit bietet 22bet im Vergleich zu vielen anderen Anbietern ein recht vielseitiges Angebot an UFC Sportwetten und KSW Wetten.

Lizenziert wird 22bet durch die Regulierungsbehörden aus Curacao. Was das Bonusprogramm betrifft, ist der Buchmacher gut aufgestellt. Neben einem attraktiven Wettbonus bis zu 122 Euro, warten noch weitere regelmäßige Angebote auf die Bestandskunden. Das Zahlungsportfolio ist riesig, allerdings zeigt es dennoch große Schwächen. Viele bekannte Zahlungsmethoden sind nämlich nicht vertreten, dafür gibt es hingegen viele unbekanntere Zahlungsarten. Der Support kann aber wieder punkten, denn er ist rund um die Uhr per Mail und Live Chat auch auf Deutsch erreichbar.

UFC Wetten 22Bet

Welche MMA Wetten können aktuell platziert werden?

Auch wenn MMA Wetten nicht bei allen Online Buchmachern stark vertreten sind, gibt es viele Wettoptionen aus denen man wählen kann. Haben Sie einmal den passenden Wettanbieter mit einem guten Angebot an MMA Wetten gefunden, wird es also sicherlich nicht langweilig. Hier wollen wir einmal einen genaueren Blick auf die beliebtesten Wettoptionen für MMA werfen.

Einfacher Sieg

Bei dieser Wettart wetten Sie einfach auf den Sieger eines Kampfes, und zwar unabhängig davon, wie die Siegmethode ausschaut. Denn beim MMA kann ein Kämpfer auf verschiedenste Arten gewinnen: durch Knockout (KO), durch einen technischen Knockout, durch Aufgabe des Gegners, durch Disqualifikation des Gegners und auch durch den Punktesieg. Wer eine „Einfacher Sieg“ Wette platziert, gewinnt immer, wenn sein getippter Kämpfer auf eine dieser Arten gewinnt. Selten geht ein Kampf unentschieden und es gibt nur selten das Ergebnis „Keine Entscheidung“, wenn einer der Kämpfer beispielsweise durch ein unbeabsichtigtes Foul nicht weiterkämpfen kann. Und wenn doch, gibt es bei den meisten Anbietern den Wetteinsatz zurück.

Art der Siegmethode

Neben dem einfachen Sieg gibt es also auch noch bestimmte Arten des Sieges, auf die Sie Wetten können. Dazu gehören, wie bereits angesprochen, ein Sieg durch KO technischen KO, Sieg durch Disqualifikation des Gegners oder durch Abbruch oder auch ein Sieg durch den Punkteentscheid. Sagt man die Siegmethode genauer vorher, gibt es natürlich höhere Quoten und damit sind auch höhere Gewinne möglich. Wer nur auf einen einfachen Sieg setzt, muss mit schlechteren Quoten rechnen.

Rundenwetten

Gewettet werden kann auch darauf, in welcher Runde ein Sieg erreicht wird. Dabei wird unabhängig vom Siegenden Kämpfer nur auf die jeweilige Runde gewettet. Sie können auf eine einzelne Runde tippen oder es sind auch Tipps auf Runde 1 oder 2 / Runde 3 oder 4 möglich. Man tippt also auf zwei Runden und sichert sich so etwas mehr ab.

Über/Unter-Wetten Runden

Über/Unter-Wetten sind auch aus vielen anderen Sportarten bekannt. Beim MMA können Sie in diesem Zusammenhang auf die Anzahl der Runden wetten. Dabei wird dann beispielsweise ein Wert wie 2,5 Runden vorgegeben und Sie tippen darauf, ob ein Kampf weniger oder mehr Runden dauern wird. 

Kampf über volle Distanz

Hierbei wird darauf gewettet, ob ein Kampf eben über die volle Rundenzahl gibt. Hier wettet man daher darauf, dass der Kampf durch Punkte entschieden wird. Auf einen bestimmten Sieger legt man sich dabei nicht fest.

Unentschieden (No Contest)

Seltener ist auch eine Wette auf Unentschieden möglich. Hierbei wird dann keine einfache Zwei-Weg-Wette, sondern eben eine Drei-Weg-Wette angeboten. Zu einem Unentschieden kann es in seltenen Fällen kommen, wenn beispielsweise ein unabsichtliches Foul begangen wird oder wenn beide Seiten zur gleichen Zeit ein schweres Foul begehen. Empfehlenswert ist diese Wettart aber nicht, da es eben sehr unwahrscheinlich ist.

Doppelte Chance / Rundenwette + Siegwette

Beim MMA gibt es die doppelte Chance Wette in etwas modifizierter Form. Man kennt die Wettart vor allem aus dem Fußball. Dabei sichern sich Tipper für gleich zwei der drei Spielausgänge (Sieg, Niederlage und Unentschieden) ab. Für MMA werden in der Regel Zwei-Weg-Wetten bei den Siegwetten angeboten. Bei der Doppelten Chance Wette wetten Sie dann nicht nur auf Sieg, sondern auch auf die Art des Sieges oder die jeweilige Runde, in der gewonnen wird.

Spezialwetten

Neben den klassischen Wettmärkten gibt es auch die, die etwas spezieller sind. Dazu gehören zum Beispiel Wetten darauf, ob es einen Punkteabzug, eine Aufgabe durch Disqualifikation oder einen gleichzeitigen Knockout gibt. Manchmal sind auch Wetten auf ein Timeout möglich oder darauf, ob sich die Kämpfer zu Beginn als Zeichen des Respekts die Hände schütteln.

Verfügbare MMA Wettarten im Überblick:

  • Einfache Siegwette
  • Art des Sieges
  • Rundenwette
  • Rundenwette + Siegwette
  • Unentschieden
  • Über/Unter-Wetten
  • Kampf über volle Distanz
  • Diverse Spezialwetten

MMA – was ist das für ein Sport?  

Mit MMA ist der Kampfsport Mixed Martial Arts gemeint. Dabei handelt es sich um eine Vollkontakt-Kampfsportart, die in den 90er Jahren populär geworden ist. Verantwortlich war dafür damals vor allem die UFC, die Ultimate Fighting Championship. Die UFC ist der weltweit größte Veranstalter von MMA Turnieren. Das Spannende an MMA ist, dass viele verschiedene Kampfsportarten genutzt werden. Dazu gehören neben Schlag- und Tritttechniken des Boxens, Kickboxens und Taekwondo auch Techniken aus Karate, Muay Thay oder Ringen. Das Spektrum ist riesig.

Der große Unterschied zu anderen Vollkontakt-Kampfsportarten liegt darin, dass auch im Bodenkampf geschlagen oder sogar getreten werden darf. Das führte sogar zeitweise zu Sendeverboten im deutschen Fernsehen. Ziel eines Kampfes ist es, den Gegner durch Abklopfen, KO oder den Abbruch durch den Schiedsrichter zu besiegen. Auch ein Punktesieg ist möglich, wenn über die gesamte Rundendistanz gekämpft wird. Die Kämpfer werden beim MMA in unterschiedliche Gewichtsklassen eingeteilt. Bei einem Kampf erlaubt sind neben Schlag- und Tritttechniken auch Knie- oder Ellenbogentechniken und sogar Kopfstöße. Der Kampf spielt sich beim MMA sowohl im Stehen als auch auf dem Boden ab.

KSW und UFC Wetten

Zu den bekanntesten Veranstaltungen gehören unter anderem das UFC aus den USA und KSW aus Polen. In der Regel wird im UFC dreimal fünf Minuten gekämpft. In Titelkämpfen sind es 5 Mal 5 Minuten. Bei den Veranstaltungen gibt es Gewichtsklassen. Frauen sind im UFC seit Ende 2012 ein Thema, als Ronda Rousey als erste Frau unter Vertrag genommen wurde. Anfang 2013 fand dann der erste Kampf zwischen zwei Frauen statt.

KSW, Konfrontacja Sztuk Walki ist die polnische Mixed Martial Arts Organisation und der größte MMA Veranstalter in Europa. Im Jahr 2004 fand der erste Kampf in Warschau statt. Erst noch unbekannter, erlangte KSW in den letzten Jahren immer mehr an Popularität. Daher finden Sie heute bereits einige Wetten dafür bei Online Wettanbietern vor. Geld verdienen die MMA-Kämpfer vor allem durch Sponsoren und Werbeverträge.

MMA Wettanbieter Quoten

Bei den Wettquoten genießen Tipper im Bereich MMA einen großen Vorteil. Hierzulande wird der Sport in letzter Zeit zwar auch immer beliebter, zu dem Top-Sportarten gehört er aber noch nicht und nimmt damit bei den Buchmachern auch noch keinen supergroßen Stellenwert ein. Auf die Wettquoten bezogen bedeutet das, dass die Wettanbieter hierbei nicht ganz so penibel sind, wie beispielsweise beim Fußball, wo oftmals Experten damit beauftragt werden die Quoten zu errechnen. Bei der Berechnung spielen dann etliche Kriterien eine Rolle. Statistiken werden dabei unter anderem stark berücksichtigt. Beim MMA gibt es diese detaillierten Statistiken noch nicht unbedingt, sodass diese auch nicht für die genaue Berechnung von Wettquoten einbezogen werden können. Echte MMA Fans können gegenüber den Buchmachern also mit nützlichem Wissen glänzen und vielleicht die eine oder andere „falsche“ Quote entdecken. Eine bestimmte Wettart kann dann auch mal eine vergleichsweise sehr hohe Quote aufweisen, obwohl diese gar nicht gerechtfertigt ist.

Bei 22bet haben wir beispielsweise teils viele Wettoptionen mit Quoten über 4.5 entdecken können. Das war vor allem bei Rundenwetten der Fall. Solange die Buchmacher selbst noch nicht bestens über den Sport Bescheid wissen, ist es die beste Zeit Wetten dafür zu platzieren und den eigenen Vorteil zu nutzen.

MMA Sportwetten Bonus

Wettanbieter Boni gehören mittlerweile zum guten Ton. Von Willkommensbonus über einen Kombibonus oder Quotenboost bis hin zu speziellen Boni für unterschiedliche Sportarten kann alles mit dabei sein. Ein Spezieller MMA Bonus ist nicht die Regel, kann aber durchaus mal angeboten werden. Gerade bei Wettanbietern mit einer großen Auswahl an MMA Wetten sollten Sie dafür die Augen offenhalten. Oftmals handelt es sich dabei dann um einen Kombibonus oder eine spezielle Aktion, bei der Sie verbesserte Quoten oder eine Gratiswette für einen populären Kampf erhalten. Lukrativ ist ein Bonus immer dann, wenn die Umsatzbedingungen fair gestaltet sind. Umsatzbedingungen geben vor, wie oft ein Bonus erst in Sportwetten umgesetzt werden muss, bevor Gewinne ausgezahlt werden können. Sind die Umsatzanforderungen zu hoch oder Sie haben für den Umsatz zu wenig Zeit, ist eine Aktion für Sie nicht attraktiv. Lesen Sie sich also vorher immer erst alle Bonusbedingungen genau durch. Für den Anfang halten die Online Buchmacher in der Regel immer einen Willkommensbonus bereit. Damit können Sie sich zum Start beispielsweise zusätzliches Wettguthaben oder auch Freiwetten sichern. Beides können Sie dann für Ihre UFC und KSW Wetten nutzen.

MMA Live Wetten & Livestreams

MMA Livewetten können Sie natürlich ebenfalls platzieren. MMA Wetten sind zwar ohnehin schon spannend, da man sehr vielfältig wetten kann, doch durch die Livewetten kommt noch mehr Spannung mit dazu. Hierbei wetten Sie nämlich nicht vor einem Kampf, sondern erst dann, wenn der Kampf begonnen hat. Sie können also aufgrund des Verlaufs eines Kampfes entscheiden, was als nächstes passieren könnte. Auch für klassischen Wettarten wie Siegwette oder Rundenwette ist das Live-Moment durchaus von Vorteil, denn Sie können sich in den Anfängen eines Kampfes erst einmal einen Überblick verschaffen und dann entscheiden, was gewettet wird. Dadurch fallen die Wettquoten natürlich auch etwas schlechter aus, dennoch bewegen sich die MMA Livequoten immer noch in einem guten Bereich.

Sie können hier also auf zukünftige Ereignisse innerhalb eines Matches tippen. Sie schauen sich zum Beispiel einen Kampf an und bemerken, dass einer der Kämpfer deutlich aggressiver an die Sache herangeht. Das könnte vielleicht ein guter Zeitpunkt sein, um darauf zu wetten, dass dieser Spieler das nächste Foul begehen wird. Oder vielleicht erscheint Ihnen einer der Kämpfer nach einer Runde bereits sehr müde und schlapp. Das könnte für einen KO dieses Kämpfers in der nächsten oder übernächsten Runde sprechen. Die Möglichkeiten können auch im Live-Bereich je nach Wettanbieter recht vielseitig sein. Livestream bei MMA bzw. UFC Wettanbieter sind nicht üblich. UFC finanziert sich vor allem über Pay-per-view Einnahmen, weshalb die UFC Events nicht im Free TV oder in Livewetten Centern von Buchmachern zu sehen sind.

Schrittweise UFC Wetten platzieren – so geht’s

Wenn Sie den passenden UFC Wettanbieter für sich gefunden haben, kann es mit dem Platzieren Ihrer Wetten losgehen. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre MMA Wette Schritt für Schritt bei Ihrem ausgewählten Buchmacher abgeben.

Schritt 1: Wettereignis suchen

Im ersten Schritt überlegen Sie sich auf welches Ereignis Sie wetten wollen. Überlegen Sie sich also auf welches MMA Match Sie tippen wollen und welche Wettoption dafür passend für Sie ist. Gibt es beispielsweise einen Favoriten oder sind Sie sich sicher, dass ein bestimmtes Ereignis bei einem Match stattfindet? Dann ist genau das wahrscheinlich die passende Wettoption für Sie.

Schritt 2: Informationen beschaffen

Nun geht es daran, sich alle nötigen Informationen für eine bestmögliche Tippabgabe zu besorgen. Vielleicht haben Sie schon eine Tendenz für einen Tipp, wollen aber noch auf Nummer sicher gehen. Hier ist es dann sinnvoll, Statistiken zurate zu ziehen und sich auf passenden Seiten Informationen zusammen zu suchen. Je mehr Sie über ein Event wissen, desto erfolgreicher können Sie Vorhersagen treffen.

Schritt 3: Wettquoten miteinander vergleichen

Bevor Sie nun Ihre Wette platzieren, sollten Sie auch noch die Wettquoten verschiedener Anbieter miteinander vergleichen. So holen Sie das Beste aus Ihren Wetteinsätzen heraus. Auf Dauer können auch schon kleine Quotenunterschiede etwas Großes beim Gewinn ausmachen.

Schritt 4: Wette platzieren

Nun kann es ans Platzieren Ihrer Wetten gehen. Klicken Sie dazu neben der gewünschten MMA Wettoption auf die dazugehörige Wettquote und schon wird Ihr Tipp auf den Wettschein gepackt. Darauf müssen Sie nur noch den gewünschten Einsatz eintragen und schon können Sie Ihre Wette mit einem Klick auf den entsprechenden Button platzieren.

3 aktuelle Tipps & Tricks für MMA Sportwetten

Tipp 1: Vor Tippabgabe Infos beschaffen 

Das A und O beim Platzieren von möglichst erfolgreichen Wetten, ist das Beschaffen von Informationen. Je mehr Sie zu einem MMA Match oder über die einzelnen Kämpfer wissen, desto besser können Sie Vorhersagen über Ereignisse in einem Kampf machen.

Tipp 2: Nach Fehlern der Buchmacher schauen  

Auch Online Buchmacher sind nicht fehlerfrei, wenn es um das Berechnen von Wettquoten geht. Vor allem dann, wenn es sich eher um eine weniger populäre Sportart oder gar um eine Randsportart handelt. Und auch wenn MMA hierzulande immer beliebter wird, in der Riege von Fußball und Co. ist der Sport noch lange nicht angekommen. Das Wissen der Online Buchmacher ist gerade hier also nicht unfehlbar, sodass ihnen bei den Quoten durchaus mal Fehler unterlaufen können. Das können Sie sich zum Vorteil machen. Wenn Sie intensiv schauen, finden Sie vielleicht eine Wettoption mit einer deutlich besseren Quote, als sie tatsächlich haben dürfte.

Tipp 3: MMA Regelwerk kennen

Ganz wichtig ist natürlich, dass Sie sich auch mit dem MMA Regelwerk auskennen. Beispielsweise sind beim MMA viel mehr Dinge erlaubt als bei anderen Kampfsportarten. Daher ist nicht alles immer direkt ein Foul, auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht so wirken mag. Zudem können Kämpfer auf unterschiedlichste Weise gewinnen und da gerade dafür viele Wettoptionen angeboten werden, ist es unerlässlich, dass Sie die Regeln gut kennen.

FAQ: Fragen & Antworten zu MMA / UFC Sportwetten

Wer ist der beste MMA / UFC Wettanbieter?

Es gibt einige MMA / UFC Wettanbieter, die ein besseres Angebot haben als andere. Beispielsweise gehört 22bet zu den Plattformen, die ein sehr gutes Angebot an Wetten für Kampfsport anbieten. Am Ende kommt es aber auf das Gesamtpaket eines Anbieters an und wonach genau Sie suchen. Vielleicht entscheiden Sie sich auch für einen Wettanbieter mit einem kleineren Angebot an MMA Wetten, weil dort beispielsweise sehr attraktive Bonusangebote vorhanden sind.

Was sind UFC Fight Nights?

UFC Fight Nights finden neben UFC Hauptveranstaltungen statt und haben zumeist nicht ganz so hochklassige Kämpfe im Programm. Ansonsten handelt es sich dabei aber um von der UFC veranstaltete Events mit mehreren Kämpfen im Vorprogramm und einem Hauptkampf pro Gewinnklasse.

Gibt es eine funktionierende MMA Wetten Strategie?

100%-ig sichere Wettstrategien gibt es bei kaum einer Sportart, allerdings gibt es immer bestimmte Wettarten, die im Allgemeinen weniger erfolgsversprechender sind als andere. Bei MMA Wetten gilt das zum Beispiel für Wetten auf Unentschieden. Da ein Unentschieden nur in den seltensten Fällen vorkommt, ist es in der Regel nicht ratsam darauf zu tippen. Eine unabdingbare Strategie ist es auch, sich vor einer Tippabgabe möglichst viele Informationen zu einem Match und den teilnehmenden Kämpfern einzuholen. So kann man bessere Vorhersagen treffen. Auch Dinge wie der Austragungsort, die Zeitverschiebung oder der Jetlag eines Kämpfers kann für eine Tippabgabe eine Rolle spielen und sollte wenn möglich mitbedacht werden.

Fazit

Wetten auf Kampfsport werden hierzulande immer beliebter. Stark im Fokus steht dabei die Disziplin Mixed Martial Arts, kurz MMA genannt. In dieser Vollkontaktsportart werden Kampftechniken verschiedenster Kampfsportarten miteinander vereint. Das macht den Sport besonders spannend, aber auch aggressiver als andere Sportarten. Durch die vielen verschiedenen Kampftechniken ergeben sich aber auch viele mögliche Wendungen in einem Kampf und daher auch viele MMA Wettoptionen. Viele Wettanbieter haben das Potential der MMA Wetten und vor allem der UFC Sportwetten bereits erkannt und den Kampfsport ausreichend in seinem Wettportfolio bedacht. Die wohl bekannteste und größte Organisation im MMA ist die UFC, die Ultimate Championship aus den USA. UFC Sportwetten machen daher zumeist den Großteil bei den MMA Wettanbieter aus. Die UFC Wettanbieter haben aber nicht selten auch KSW Wetten mit im Programm. Dabei handelt es sich um eine polnische MMA Organisation, die zuletzt immer mehr an Beliebtheit gewonnen hat. Sie ist die größte MMA Organisation in Europa.  Manchmal haben Kampfsport Wettanbieter sogar einen speziellen MMA Bonus parat. Bei attraktiven Umsatzanforderungen sollten Sie sich so etwas nicht entgehen lassen. Ansonsten wartet in der Regel auch immer ein allgemeiner Willkommensbonus auf Sie, der meist als zusätzliches Wettguthaben oder Freiwetten daherkommt. Jetzt ist es an Ihnen: Wählen Sie einen der Top-MMA Wettanbieter aus unserer Auswahl aus und platzieren Sie Ihre ersten MMA bzw. UFC Sportwetten und KSW Wetten!