US Wahl Wetten Ratgeber und Wettanbieter

Alle vier Jahre können Sie mit Wetten auf die US Wahl Geld gewinnen, wenn Sie mit Ihren Tipps richtig liegen. Diese Art von Wette ist mit Sicherheit die beliebteste Politikwette überhaupt. Natürlich wird sie vor allem in den USA getätigt, aber auch in deutschsprachigen Ländern gibt es immer mehr Tipper, die sich dafür interessierten. Das Tolle ist, dass zur Halbzeit nach zwei Jahren die Midterm-Wahlen anstehen, sodass Sie noch mal Gelegenheit zum Wetten haben.

Wenn Sie mit Ihren Wetten Erfolg haben wollen, müssen Sie einiges dafür tun. Deswegen haben wir diesen ausführlichen Ratgeber über US Wahl Wetten geschrieben, damit Sie sich schlau machen können. Wir erklären Ihnen, wie die US Wahlen funktionieren und welche Faktoren Sie bei Ihrer Tippabgabe berücksichtigen müssen. Außerdem zeigen wir Ihnen, welche die beliebtesten Wettarten sind und wie Sie ein gutes Wettbüro für Ihre US Wahl Wetten finden.

US Wahl Wettanbieter

10.0/10
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Sichern

10.0/10
100% Bonus bis zu 200€

Bonus Sichern

9.8/10
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Sichern

9.8/10
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Sichern

9.5/10
100% Bonus bis zu 200€

Bonus Sichern

100% Bonus bis zu 200€

Bonus Sichern

9.3/10
100% bis zu 122€ Bonus

Bonus Sichern

9.0/10
120% Bonus bis zu 300€

Bonus Sichern

So funktionieren die US Wahlen

Bei den US Wahlen wird zwischen den Präsidentschaftswahlen und den Halbzeitwahlen unterschieden. Es wird nicht nur der Präsident gewählt, sondern es finden noch einige weitere Wahlen statt. Im Folgenden erklären wir Ihnen detailliert, wie die US Wahlen ablaufen.

USA Wahl Wetten

Präsidentschaftswahlen

Die Präsidentschaftswahlen finden alle vier Jahre Anfang November statt. Dabei werden der Präsident und der Vizepräsident gewählt. Die Kandidaten dafür wurden zuvor in den Vorwahlen innerhalb der Parteien festgelegt.

Allerdings wählt das Volk nicht direkt, sondern es handelt sich um eine indirekte Wahl. Die Bürger wählen so genannte Wahlmänner. In jedem Bundesstaat gibt es mindestens drei Wahlmänner. Die Anzahl der Wahlmänner hängt von der Anzahl der Abgeordneten und Senatoren ab, die der Bundesstaat stellt.

Die insgesamt 538 Wahlmänner stellen die Mitglieder des Electoral College, also des Wahlkollegiums. Diese wählen, sobald sie bestimmt sind, den Präsidenten. Anders als in vielen Demokratien wählt also nicht das Parlament den Präsidenten, sondern ein nur für diesen Zweck existierendes Gremium.

Nach der Wahl und der Auszählung der Stimmen findet der Präsidentschaftsübergang statt, bei dem die Amtsgeschäfte übergeben werden. Am 20. Januar des auf die US Wahl folgenden Jahres findet die Amtseinführung des neuen Präsidenten statt.

Neben dem Präsidenten werden bei dieser Wahl auch ein Drittel der Senatoren sowie alle Mitglieder des Repräsentantenhauses gewählt.

Weiterhin können zusätzliche Wahlen auf Bundes-, Bezirks- oder kommunaler Ebene stattfinden. Auch über Volksabstimmungen und -begehren kann abgestimmt werden. All diese Wahlen sind auf einem einzigen Stimmzettel vereint.

Die Amtszeit des US-Präsidenten beträgt vier Jahre und ist auf zwei Legislaturperioden beschränkt. Der einzige, der öfters gewählt wurde, weil das damals noch zulässig war, war Franklin D. Roosevelt.

Halbzeitwahlen – Midterm elections Wetten

Die Halbzeitwahlen (Midterm elections) finden immer zwei Jahre nach den Präsidentschaftswahlen statt, also in der Mitte der Legislaturperiode. Zu den Midterms werden ein Drittel des Senats und das gesamte Repräsentantenhaus neu gewählt. Der Senat und das Repräsentantenhaus bilden zusammen den US-Kongress. Anlässlich der Halbzweitwahlen werden einige Parlamente der Bundestaaten und einige Gouverneure neu gewählt.

Auch wenn Sie sich nur für die US Wahl Wetten interessieren, bei denen es um den Präsidenten geht, empfehlen wir Ihnen, auch die Midterms im Auge zu behalten. Denn diese Wahlen können Sie als ein Stimmungsbarometer betrachten. Zu diesem Zeitpunkt ist die neue US-Regierung seit zwei Jahren im Amt, und anhand der Halbzeitwahlen zeigt sich, ob das Volk begeistert ist oder nicht. Diese erste Halbzeitbilanz kann ein wichtiger Hinweis auf den Ausgang der Präsidentschaftswahlen sein und kann damit auch Ihre Politikwetten beeinflussen.

Midterms Wahl Wetten

Diese Faktoren beeinflussen US Wahl Wetten

Wenn Sie auf die US Wahl wetten, raten wir Ihnen, sich schon lange vor dem Termin ausführlich mit der politischen Welt in den USA zu befassen. Denn je besser Sie sich mit ihr auskennen, umso wahrscheinlicher ist es, dass Sie mit Ihren Tipps goldrichtig liegen. Schauen wir uns nun an, welche Faktoren die US Wahl erfahrungsgemäß am stärksten beeinflussen.

Persönlichkeit der Kandidaten

Ein wichtiger Faktor für den Ausgang der US Wahlen ist die Persönlichkeit der Kandidaten. Erinnern wir uns an Barack Obama, der mit seinem Charisma glänzte. Gleiches galt seinerzeit für John F. Kennedy. Mit ihrer Persönlichkeit konnten sie viele Bürger auf ihre Seite ziehen und sich klar von ihren farblosen Konkurrenten abheben.

Natürlich ist Charisma nicht alles. Auch Kanye West hat Charisma, hatte bei der Wahl 2020 jedoch keine Chance, weil er keine politische Erfahrung und keinerlei Unterstützung hatte.

Daher ist der Faktor Persönlichkeit bei der US-Wahl nur dann relevant, wenn weitere Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Kandidatur erfüllt sind.

Umfragen

Verfolgen Sie in den Monaten und Jahren vor der Wahl zum US Präsident die Umfragen, die regelmäßig durchgeführt werden. Solche Umfragen geben immer ein gutes Stimmungsbild zu einem bestimmten Zeitpunkt wieder.

Anhand der Umfragen können Sie abschätzen, ob die Bevölkerung eher für die Republikaner ist oder eher den Demokrat bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen, Umfragen über einen längeren Zeitpunkt zu analysieren, um langfristige Tendenzen auszumachen.

Wenn Ihre Recherchen ergeben, dass das Volk tendenziell trotz einzelner Schwankungen einen Kandidaten bevorzugt, dann wissen Sie, wie Ihre Sportwetten aussehen sollen.

Skandale

Auch Skandale können ein wichtiger Faktor sein. Denken Sie an den Watergate-Skandal, der Richard Nixon zu Fall brachte. Oder an die E-Mail-Affäre von Hillary Clinton im Wahlkampf gegen Donald Trump 2016, die sie womöglich die entscheidenden Stimmen gekostet haben.

Auf der anderen Seite sehen wir, dass Skandale an manchen Politikern auch wie magisch abprallen können. Das beste Beispiel dafür ist Donald Trump, der seine Skandale sogar für sich genutzt hat, um Wahlkampf zu machen und die Leute auf seine Seite zu ziehen.

Auch Bill Clinton hatte mit der Lewinsky-Affäre einen handfesten Skandal am Hals und wurde durch den Dreck gezogen, konnte aber dennoch seine Präsidentschaft retten.

Es ist sicher vom Kandidaten abhängig, wie sehr ihn Skandale belasten. Donald Trump scheinen sie nichts anhaben zu können, während der als integer wahrgenommene Joe Biden durchaus unter der Ukraine-Affäre seines Sohnes Hunter Biden leiden musste.

Mandate

Ein weiterer Hinweis auf den Ausgang der US Wahl Wetten sind die Mandate im Senat und im Repräsentantenhaus. In den Midterms werden viele von ihnen neu vergeben und es sollte Ihnen zu denken geben, wenn eine Partei da eindeutig abräumt. Das wäre ein klares Zeichen dafür, dass das Volk die Schnauze voll hat von der anderen Partei.

Die Anzahl der Mandate, die eine Partei hat, spiegelt also das Wahlverhalten der Bürger wider. Natürlich wählt nicht der US-Kongress den Präsidenten, sondern die Wahlmänner. Aber wenn das Volk sich in den Midterms für die eine Partei entschieden hat, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass der nächste Präsident der USA aus den Reihen dieser Partei kommen wird. Daran sollten Sie bei Ihren Wetten auf die US-Wahl denken.

Konkurrenz

Bei den Wettoptionen von Buchmachern finden Sie viele Kandidaten, auch Leute wie Kanye West oder Will Smith. Diese können Sie sicher vergessen, aber viele Wettfreunde werden durchaus darauf wetten, ob zum Beispiel der amtierende Vizepräsident einer Regierung oder der ehemalige Vizepräsident der ehemaligen Regierung gegen den Amtsinhaber antreten wird.

Sie können also nicht darauf vertrauen, dass die aktuell beliebtesten Politiker der Demokraten und der Republikaner antreten werden. Es kann durchaus sein, dass durch manch eine schicksalhafte Wendung ein anderer Kandidat in den Vorwahlen gewinnen wird.

Bei Langzeitwetten setzen Sie also darauf, welche Kandidaten die Parteien ins Rennen schicken werden. Deswegen müssen Sie für einen Erfolg beim Tippen bei dieser Art von US Wahl Wette besonders viele Informationen aus verlässlichen Quellen zusammen tragen, um eine gute Prognose abzugeben.

Wirtschaftliche Lage

Bei Wetten auf politische Ereignisse sollten Sie niemals die wirtschaftliche Lage außer Acht lassen. Denn diese betrifft das Volk unmittelbar, gerade die weniger Wohlhabenden. Wenn es also im Wahljahr zu einer Rezession kommt und viele Menschen entlassen werden müssen und der Präsident der Vereinigten Staaten nicht gegensteuert, dann steigt der Unmut der Leute und das wird einen Einfluss auf das Wahlergebnis haben.

Generell ist eine schwierige wirtschaftliche Lage für den amtierenden Präsidenten von Nachteil, weil sein Konkurrent mit seinen Versprechungen meist als Heilsbringer gesehen werden kann. So musste Donald Trump als US-Präsident auch deswegen abtreten, weil es durch die Corona-Pandemie zu erheblichen wirtschaftlichen Verwerfungen in den USA gekommen war.

Vor seiner möglichen Wiederwahl, die dann nicht erfolgte, zeigten die Politik-Wetten der Buchmacher eine eindeutige Tendenz, da die US Wahl Quoten eindeutig für Joe Biden sprachen. Und so kam es dann auch.

Soziale Lage

Neben der wirtschaftlichen spielt auch die soziale Lage eine wichtige Rolle. Denken Sie an die Unruhen, die im Zuge der Black Lives Matter-Bewegung nach dem gewaltsamen, von der Polizei verursachten Tod von George Floyd, in den Vereinigten Staaten von Amerika flächendeckend das Land in Atem hielten.

Viele US-Amerikaner gingen damals auf die Straßen und protestierten gegen eine zweite Amtszeit Trumps, und das hat sicher dazu beigetragen, dass am Ende des Duells von Trump vs Biden ein demokratischer Präsident stand.

Auf der anderen Seite konnte Donald Trump bei seiner Wahl 2016 von sozialen Unruhen profitieren. Aber damals waren es die abgehängten weißen Männer, die er ansprach und die ihn wählten. Der Sturm aufs Kapitol war ein Versuch vom Ex-Präsidenten, sein Amt wiederzuerlangen, doch ein Erfolg wurde letzten Endes von Vizepräsident Mike Pence verhindert.

Außenpolitische Lage

Auch die außenpolitische Lage spielt in jede US-Wahl hinein. Viele Amerikaner interessieren sich zwar nicht für die Außenpolitik, aber spätestens dann, wenn Familienmitglieder oder Freunde als Soldaten in den Krieg geschickt werden, kann sich die Stimmung in aktuellen Umfragen ändern.

Nicht nur Kriegsschauplätze wie in Afghanistan oder Irak beeinflussen die Wahlen, sondern auch Handelsbeziehungen zu anderen Staaten. So hat der Handelskrieg mit China Konsequenzen für die US-Wirtschaft, die viele US-Amerikaner im Geldbeutel spüren. Das schlägt sich auch auf die Sympathien für die Kandidaten nieder, die jeweils eigene Versprechungen in dieser Hinsicht geben.

TV-Duelle und Interviews

Schon seit einiger Zeit sind TV-Duelle nicht mehr aus dem Wahlkampf wegzudenken, schon gar nicht aus dem amerikanischen, wo sie ja auch erfunden wurden.

Beobachten Sie die TV-Duelle und beurteilen Sie, wie sich die Kandidaten schlagen. Ihr Auftritt im Fernsehen kann einen erheblichen Einfluss auf das Verhalten des Volks bei der Wahl haben. Schauen Sie sich die Duelle also unbedingt an.

Lesen Sie sich auch Interviews der Bewerber in Zeitungen durch. In ihnen erfahren Sie am besten, für welche Positionen sie stehen. Diese müssen Sie dann nur noch mit den Wünschen der Bevölkerung abgleichen. So können Sie ganz einfach herausfinden, wie wahrscheinlich es ist, dass ein Kandidat eine Chance auf das Amt des Präsidenten hat.

So bestimmen die Wettanbieter US Wahl Wetten Quoten

Auch bei den Wettanbietern selber finden Sie Hinweise darauf, wie die US Wahlen ausgehen könnten. Das können Sie anhand der Wettquote sehen. Sie haben sich sicher schon einmal gefragt, wie die Buchmacher ihre Quoten festlegen. Hiermit wollen wir Sie diesbezüglich aufklären.

Die Buchmacher berücksichtigen ganz viele Faktoren bei der Festlegung der Wettquoten. Dazu gehören alle Punkte, die wir im vorherigen Abschnitt erläutert haben. Darüber hinaus beschäftigen die Wettanbieter Mathematiker, die komplexe Berechnungen anstellen, um die Frage zu beantworten: Wer wird der nächste US-Präsident?

Ein sehr wichtiges Kriterium sind die Umfragen, die ein gutes Bild darüber geben, ob der aktuelle Amtsinhaber oder der Herausforderer die Nase vorn hat. Daneben gibt es noch viele weitere Faktoren, die die Buchmacher mit in ihre Rechnung einbeziehen.

Aus all diesen Daten ergeben sich die Wettquoten der Buchmacher für die US Wahl Wetten. Sobald Sie Wetten darauf abgeben können, wird ein weiterer Faktor relevant: Nämlich das Verhalten der Tipper. Je nachdem, auf welchen Kandidaten getippt wird, können sich die Quoten nach oben oder nach unten verändern.

Besonders viel Bewegung bei den Quoten herrscht in den Wochen oder Tagen vor der eigentlichen Wahl. Da hat jedes Ereignis, jedes Interview, jeder Skandal eine noch stärkere Wirkung als in normalen Zeiten und damit einen unmittelbaren Einfluss auf die Quoten.

Wenn Sie mutig sind, warten Sie mit der Abgabe Ihrer Wetten bis kurz vor der Wahl, da Sie da am meisten profitieren können (zumindest dann, wenn Sie mit Ihrem Tipp richtig liegen).

Die beliebtesten US Wahl Wetten

Schon lange vor der US Wahl können Sie Langzeitwetten abgeben, aber meist nur auf den siegreichen Kandidaten oder die siegreiche Partei. Wenn die Wahlen jedoch näher rücken, öffnen die Buchmacher ihre Pforten und bieten viel mehr Wetten an, sodass Sie eine große Auswahl haben. Sehen wir uns einmal an, welche die beliebtesten US Wahl Wetten sind.

Wetten auf den nächsten Präsidenten

Das ist mit Sicherheit die beliebteste US Wahl Wette. Diese können Sie bereits lange vor der Wahl abschließen, oft schon mehrere Jahre im voraus. Je länger vorher Sie Ihren Tipp abgeben, desto mehr Risiko gehen Sie ein. Warten Sie lieber, bis die Vorwahlen vorbei sind, damit sich das Kandidatenfeld einengt. Auf der anderen Seite sind die Quoten vor den Vorwahlen natürlich höher und Sie können mehr Geld mit Ihren Wetten verdienen.

Wetten auf den nächsten Vizepräsidenten

Eine weitere Wette ist diejenige auf den nächsten Vizepräsidenten. Hier sind die Quoten immer höher als bei den Kandidaten für den Präsidenten, weil viel mehr Politiker für das Amt zur Verfügung stehen und oft erst nach der Wahl entschieden wird, wer Vizepräsident wird. Bei der Wahl 2020 konnten sich alle Wettfreunde freuen, die auf Kamala Harris getippt haben. Einige Buchmacher bieten sogar Wetten darauf an, ob der nächste Präsident oder der nächste Vizepräsident weiblich sein wird.

Die gewinnende Partei gesamt

Neben den einzelnen Kandidaten können Sie auch auf den Erfolg der einzelnen Parteien setzen. Wer wird die meisten Wahlmännerstimmen erhalten, die Republikaner oder Demokraten? Oder sollte sogar das Unwahrscheinliche eintreten und eine der kleinen Parteien, zum Beispiel die Grünen, gewinnen? Wenn Sie Anhaltspunkte dafür haben, dass die letztere Option eintreten wird, dann können Sie von enorm hohen Quoten profitieren.

Die gewinnende Partei in den einzelnen Bundesstaaten

Sie können nicht nur darauf wetten, welche Partei den Gesamtsieg erringen wird, sondern auch darauf, welche Partei in welchem Bundesstaat siegen wird. Da wird es interessant, denn in manchen Staaten ist es ziemlich klar, wer gewinnen wird. Doch gerade in den Swing States (zum Beispiel Ohio, Michigan oder Pennsylvania) sieht das anders aus. Da sind die Präferenzen für die Parteien sehr ungleich verteilt und es bleibt bis zum Schluss offen, wer der Sieger wird. Wenn Sie da ein richtiges Gespür haben, winken Ihnen hohe Gewinne am Wahltag.

Prozentzahl der Stimmen für den Sieger

Sie können auch auf die Prozente an Stimmen wetten, die der Sieger davontragen wird. Hier wird Ihnen von den Buchmachern üblicherweise eine Spanne angeboten, auf die Sie setzen können. Um bei dieser Wette erfolgreich zu sein, müssen Sie schon gut abschätzen können, wie die Stimmung in der Bevölkerung ist und wen die Leute wählen werden.

Anzahl der Sitze einer Partei im Repräsentantenhaus

Bei den US Wahl Wetten geht es nicht nur um den nächsten Präsidenten, sondern auch um die Wahl aller Mitglieder des Repräsentantenhauses. Hier gibt es ziemlich viele Kandidaten, und solche Wetten machen nur Sinn, wenn Sie sich in der US-Politik sehr gut auskennen. Doch wenn das der Fall ist, können Sie interessante Wetten finden.

Sieger der Senatswahlen

Gleiches gilt für die Senatswahlen. Sowohl bei den Präsidentschaftswahlen als auch bei den Midterms wird jeweils ein Drittel der Senatoren neu gewählt. Hier winken hohe Gewinne, wenn Sie todsichere Tipps abgeben können.

Sieger der Gouverneurswahlen

Im Zuge der Midterms werden einige der US-Gouverneure neu gewählt. Wetten Sie darauf, wenn Sie sich gut auskennen. Sie sollten die politischen Verhältnisse in den einzelnen Bundesstaaten kennen, damit Sie die richtigen Tipps abgeben können.

So finden Sie den passenden Wettanbieter für US Wahl Wetten

Mittlerweile sind Sie ja ein richtiger Experte, was US Wahl Wetten angeht! Jetzt sind Sie sicher ganz scharf darauf, endlich Ihre Tipps abzugeben. Doch bevor Sie das tun können, brauchen Sie einen passenden Buchmacher. Wir haben ein paar Ratschläge für Sie, wie Sie den richtigen Wettanbieter finden, bei dem Sie voller Zufriedenheit wetten können. Wettanbieter für Österreich haben hingegen fast immer US Wahl Wetten im Angebot.

Lizenz aus Curaçao

Sie sollten grundsätzlich nur bei Buchmachern wetten, die eine gültige Lizenz haben. Doch bei Politik-Wetten müssen Sie zusätzlich beachten, dass diese in den meisten europäischen Ländern verboten sind. Sie werden in unseren Wettanbieter Test keinen Anbieter mit einer deutschen Lizenz finden, bei dem Sie auf die US Wahl wetten können.

Wir raten Ihnen, dass Sie sich ein Online Wettbüro mit einer Lizenz aus Curaçao suchen. Denn dort sind Politikwetten legal. Die Lizenz ist dennoch seriös, denn Curaçao gehört zu den niederländischen Antillen und damit zur Europäischen Union.

In Curaçao lizenzierte Buchmacher müssen nachweisen, dass bei ihnen alles fair und transparent zugehen, dass sie sich um den Spielerschutz kümmern und dass sie sich gegen Geldwäsche engagieren.

Von anderen Lizenzierungen sollten Sie als Europäer lieber die Finger lassen. Oft sind die Anforderungen an die Qualität nicht so hoch. Allgemein können wir Ihnen neben der deutschen und der Lizenz aus Curaçao nur noch diejenigen aus Malta, aus UK, aus Gibraltar und von den Kanalinseln empfehlen.

Wettbonus

Wenn Ihnen wichtig ist, dass Sie mit einem dicken Plus nach Hause gehen, dann achten Sie auf die Wettbonus Angebote der Wettanbieter. Wenn Sie Neukunde sind, dann steht Ihnen der Willkommensbonus zu. Den können Sie für die meisten Wettarten nutzen, ganz gleich ob es sich um eine Langzeitwette, um eine Kombiwette oder um eine Live Wette handelt.

Als Bestandskunde können Sie von Reload Boni, Cashback Boni, VIP-Programmen und saisonalen Angeboten profitieren. Nutzen Sie die Chancen, die Ihnen Boni bieten. Doch denken Sie daran, dass Sie die Bonusbedingungen beachten müssen. Es gelten die AGB und Sie müssen die Regeln einhalten, damit sie den Bonus und die mit ihm gemachten Gewinne behalten dürfen.

Achten Sie auf das US Wahl Wettangebot

Bei der US-Präsidentschaftswahl sollte es nicht nur Internet Wetten auf den Sieger geben, sondern auch diejenigen Arten, die wir weiter oben beschrieben haben. Je mehr unterschiedliche Wetten angeboten werden, desto besser.

Dann haben Sie weitere Gelegenheiten, Ihr Wissen um die US-Politik zu Geld zu machen. Gute Buchmacher bieten während der Wahlen eine ganze Reihe von Politikwetten an, und dieses Angebot sollten Sie nutzen.

Buchmacher aus Curaçao haben, wir wir wissen, die größte Auswahl, weshalb Sie sich unbedingt einen von dieser Insel suchen sollten. Dort finden Sie am Wahltag auch zahlreiche Live Wetten, die noch spannender und lukrativer als Langzeitwetten sein können.

Beachten Sie die Wettquoten

Eine gute Wahl ist ein Buchmacher, der die besten Quoten anbietet. Jetzt ist es allerdings so, dass mal der eine Buchmacher und mal der andere die beste Quote hat. Deswegen empfehlen wir Ihnen, sich bei verschiedenen Wettanbietern anzumelden, damit Sie Ihre Wetten immer dort abgeben können, wo Sie den größten Gewinn machen können.

Allein bei den US Präsident Wetten kann es deutliche Unterschiede geben. Noch größer kann die Differenz bei den Quoten auf die spezielleren Wetten sein, sodass es sich lohnt, mehrere Buchmacher im Auge zu behalten.

Wenn Sie den Quotenspiegel eines Anbieters wissen wollen, können Sie das mit einer einfachen Formel selber ausrechnen, indem Sie sich exemplarisch ein paar Wetten raussuchen. Einfacher ist es, sich unsere Testberichte durchzulesen, in denen wir auch auf die Wettquoten eingehen.

Prüfen Sie die Zahlungsmethoden

Ihr Wettanbieter sollte Methoden zum Einzahlen haben, bei denen Sie ein Konto haben. Davon gibt es in Regel ziemlich viele, von Kreditkarten über E-Wallets und Guthabenkarten bis hin zur klassischen Banküberweisung oder gar Kryptowährungen.

Leider sind, was Auszahlungen angeht, oft weniger Optionen vertreten. Deswegen sollten Sie sich nur bei einem Betreiber anmelden, wenn Sie wissen, dass Sie da Ihren Gewinn auch auszahlen lassen können.

Achten Sie dabei darauf, dass es ein hohes Limit gibt und dass keine Gebühren anfallen. Außerdem sollten alle Transaktionen so schnell wie möglich bearbeitet werden.

Nur mit Kundendienst

Meiden Sie jeden Anbieter wie die Pest, wenn er keinen Kundendienst anbietet. Denn es kann immer mal zu einem Problem kommen, sei es mit dem Wettschein oder bei einer Auszahlung.

In diesem Falle ist es wichtig, dass es einen kompetenten Kundendienst gibt, der rund um die Uhr erreichbar ist und im Idealfall Deutsch spricht und bei jedem Problem weiterhelfen kann.

Sie sollten ihn per Live Chat, per E-Mail und am besten auch per Telefon kontaktieren können.

Orientieren Sie sich an unserem Wettanbieter Vergleich für US Wahl Wetten

Bevor Sie sich selber auf die Suche nach dem besten Buchmacher machen, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir Ihnen bereits sehr viel Arbeit abgenommen haben.

Denn wir haben eine ganze Reihe von Wettanbietern getestet, die gute Wetten auf die US Wahl anbieten. Sie haben alle eine gültige Lizenz aus Curaçao, einen hohen Wettbonus, gute Wettquoten und ein breites Wettangebot.

Wir haben jeden einzelnen Buchmacher ausführlich getestet und einen langen Erfahrungsbericht darüber geschrieben. Diesen können Sie auf unseren Seiten gerne nachlesen, um sich bestmöglich zu informieren.

Die besten Anbieter haben wir in unserer Rangliste zusammengefasst. Diese finden Sie hier auf dieser Seite, wenn Sie nach oben scrollen. Sie müssen natürlich nicht nur denjenigen wählen, der ganz oben im Ranking ist, auch diejenigen Buchmacher auf den übrigen Plätzen sind ziemlich gut.

Denken Sie aber immer daran, dass der Wettanbieter zu Ihnen und Ihrem Wettverhalten passen muss. Lassen Sie sich also von unserer Auswahl inspirieren. Melden Sie sich am besten gleich bei mehreren Sportwetten Anbietern an, damit Sie eine große Auswahl der besten Wettquoten haben.

Zusammenfassung

Jetzt wissen Sie bestens über US Wahl Wetten Bescheid. Wir haben Ihnen erklärt, wie die Wahlen ablaufen, wer alles gewählt wird, welche Wettarten es gibt und welche Faktoren den Ausgang der Wahl beeinflussen. Da wir Ihnen auch gezeigt haben, wie Sie einen guten Wettanbieter für Politikwetten finden, spricht nun nichts mehr dagegen, dass Sie sich noch heute bei einem Buchmacher anmelden und Ihre erste Wette platzieren!

Häufig gestellte Fragen

Wann ist die US Wahl?

Die US Wahl findet alle vier Jahre in geraden Jahren statt. Die Wahlen sind im November und im Januar ist der Amtsantritt des Präsidenten. Weiterhin finden alle zwei Jahre die Midterms statt, bei der das Repräsentantenhaus und ein Drittel der Senatoren neu gewählt werden.

Sind US Wahl Wetten legal?

In den meisten europäischen Ländern sind Politikwetten nicht erlaubt, sodass Sie diese nicht tätigen können, wenn Sie bei einem Buchmacher mit deutscher Lizenz sind. Suchen Sie sich also lieber einen mit einer Lizenz aus Curaçao, denn dort können Sie auf politische Ereignisse wetten.

Wird das amerikanische Volk republikanisch oder demokratisch wählen?

Das können wir ihnen nicht sagen. Wir empfehlen Ihnen, die Stimmung in der Bevölkerung zu sondieren. In Umfragen sehen Sie bereits einige Tendenzen, außerdem können Sie die Midterm Wahlen beobachten und auch die Quoten der Buchmacher. All diese Faktoren können Ihnen einen Hinweis darauf geben, wer die nächste Wahl gewinnen wird. Schauen Sie auch in die Vergangenheit und sehen Sie, wer bei der letzten Wahl der Sieger war. Gute Beispiele zum Lernen sind die US-Wahl 2020, aus der US-Präsident Joe Biden hervorging. 2016 hat Trump gewonnen und im Wahljahr 2020 verloren. Sie können auch noch weiter zurückgehen und die Wahlen früherer Jahre analysieren. Daraus können Sie wertvolle Erkenntnisse für Ihre Sportwetten ableiten.

Kann ich mit US Präsident Wetten Geld gewinnen?

Ja, das geht. Sie müssen mit Ihren Tipps natürlich richtig liegen. Sie erhöhen die Wahrscheinlichkeit dafür, wenn Sie gut informiert Ihre Wetten abgeben. Machen Sie sich vor Wettabgabe also schlau und verfolgen Sie die amerikanische Politik. Das wird es Ihnen erleichtern, gutes Geld zu verdienen.

Wo finde ich den besten Sportwetten Anbieter für US Wahl Wetten?

Schauen Sie sich dazu am besten unsere Rangliste an. Dort finden Sie richtig gute Anbieter. Wir haben jeden einzelnen von ihnen getestet. Lesen Sie auch die verlinkten ausführlichen Testberichte. Mit diesen hochwertigen Buchmachern für Politikwetten machen Sie nichts falsch.

Wer wird der nächste US-Präsident?

Seit US-Präsidenten gewählt werden, hat sich gezeigt, dass die Sieger entweder zur demokratischen oder zur republikanischen Partei gehörten. Kandidaten anderer Parteien hatten bisher keine Chance. Außerdem waren sie oft vor ihrer Wahl bereits Vizepräsident. Dass ein Senator oder gar jemand ohne politisches Amt Präsident wird, ist sehr unwahrscheinlich. In letzter Zeit hat das nur Barack Obama geschafft, der vorher Senator war. Von Spaß-Kandidaten wie Kanye West oder Will Smith sollten Sie natürlich die Finger lassen. Bedenken Sie auch, dass nur diejenigen Personen Präsident werden können, die als US-Bürger geboren worden sind und mindestens 14 Jahre ohne Unterbrechungen in den USA gelebt haben.

Lohnt es sich, auf die Wahlen zum Senat und zum Repräsentantenhaus zu setzen?

Wetten auf den Ausgang der Wahlen zum US-Kongress sind spannend und können sehr lukrativ sein. Wenn Sie sich derart detailliert in der US-Politik auskennen, dann spricht nichts dagegen, auf diese Wahlen Tipps abzugeben. Wenn Sie jedoch keinen Schimmer davon haben, sollten Sie lieber gar nicht damit anfangen.