Sportwetten Kreditkarte

Die Kreditkarte hat sich zu den beliebtesten Zahlungsmethoden von modernen Wettanbietern etabliert. Demnach gehören Sportwetten mit Kreditkarte quasi zu einem zeitgemäßen Wettgeschäft dazu. Im Gegensatz zu den existierenden e-Wallets ist für die Zahlung mit der Kreditkarte kein zusätzlicher Account notwendig. Dies prädestiniert die Kreditkarte vor allem für den Bereich der Livewetten. Wenn auch das Angebot an Kreditkarten-Anbietern sehr groß ist, so werden vorrangig die MasterCard sowie die VISA Card als Transfermethode von den Buchmachern zur Verfügung gestellt. Dies lässt sich mitunter damit begründen, dass diese beiden Kreditkartenanbieter hierzulande sehr verbreitet sind. Wenn Sie Ihre Sportwetten mit Kreditkarte platzieren möchten, müssen Sie übrigens auch auf den lukrativen Willkommensbonus der Bookies keinesfalls verzichten. Wir erläutern im Folgenden, welche Bedeutung Kreditkarten in einem Online-Wettbüro haben und wie diese Zahlungsmethode genau funktioniert. Zudem arbeiten wir die wichtigsten Vor- und Nachteile von Sportwetten mit Kreditkarte heraus und beantworten wichtige Fragen zu dieser Transfermethode. Unsere Favoriten haben wir in der folgenden Übersicht für Sie aufgelistet.

Wettanbieter mit Kreditkarte

10.0/10
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Sichern

10.0/10
100% Bonus bis zu 200€

Bonus Sichern

9.8/10
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Sichern

9.8/10
125% bis zu 1250€ Bonus

Bonus Sichern

9.8/10
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Sichern

9.8/10
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Sichern

9.8/10
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Sichern

9.5/10
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Sichern

9.5/10
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Sichern

9.5/10
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Sichern

9.5/10
100% Bonus bis zu 200€

Bonus Sichern

9.5/10
100% Bonus bis zu 200€

Bonus Sichern

9.5/10
Bis zu 650€ Bonus

Bonus Sichern

9.5/10
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Sichern

Seriöse Kreditkarten Wettanbieter 2022

In Zeiten des Online-Handels gehört die Kreditkarte zu den bedeutendsten Zahlungsmitteln. So lassen sich Zahlungen per Kreditkarte innerhalb von Sekunden vornehmen. Die Eröffnung eines separaten Accounts, die mitunter bei PayPal oder Skrill vorausgesetzt wird, ist bei der Nutzung der Kreditkarte verzichtbar. Vielmehr verfügen Wett-Freunde in diesem Fall über einen monatlichen Kreditrahmen, die Sie für Ihre online Sportwetten nutzen können. Die Zahlungen werden zu einem festen Stichtag abgerechnet, sodass keine Bankdaten bei dem Buchmacher angegeben werden müssen. Genau diese Vorteile kommen Ihnen auch im Wettgeschäft zugute. Sofern Sie kurzerhand eine Wette platzieren möchten, können Sie Ihr Guthaben mit der Kreditkarte sofort aufstocken und mit Ihrer Sportwette einsteigen. Zudem ist die Kreditkarte für sämtliche Wettboni qualifiziert.

In die Riege der Top-Kreditkartenanbieter Deutschland reihen sich die MasterCard, die VISA Card, der Diners Clubs International, die American Express sowie die Barclay Card ein. Dennoch können allein die Anbieter MasterCard sowie VISA Card zusammen einen Marktanteil von rund 90 % vorweisen. Demnach ist es nicht weiter erstaunlich, dass sich die meisten Buchmacher auf Sportwetten mit VISA sowie Sportwetten mit MasterCard konzentrieren. Damit Sie eine bestmögliche Auswahl treffen können, haben wir uns auf die Suche nach den besten Sportwetten Kreditkarten Anbietern begeben.

Evobet Zahlungsmöglichkeiten

Wie funktionieren Sportwetten mit Kreditkarte?

Grundsätzlich handelt es sich bei den heutigen Kreditkarten in der Regel um sogenannte Chargekarten. Dies bedeutet, dass das Kreditkarteninstitut ein monatliches Darlehen an den Nutzer vergibt. Der Kredit setzt sich aus den monatlichen Zahlungen zusammen, die mit der Kreditkarte getätigt werden. Die Abrechnung erfolgt zu einem festen Stichtag und wird über das Bankkonto des Kreditkarteninhabers abgewickelt. Durch dieses Handling können die Kreditkartenbesitzer flexible Zahlungen bei den Wettanbietern vornehmen, ohne die Kreditkarte via Prepaid aufladen zu müssen.

Wenn Sie Ihre Sportwetten mit Kreditkarte tätigen möchten, müssen Sie zunächst nach einem passenden Buchmacher recherchieren. Nach der Registrierung rufen Sie die Zahlungsbedingungen auf und legen die Kreditkarte als gewünschte Transferoption fest. Bitte beachten Sie, dass Sie die gewählte Kreditkarte in diesem Fall auch für Ihre Auszahlungen nutzen müssen. Um eine Kreditkarten Zahlung bei Ihrem Bookie abzuschließen, müssen Sie den gewünschten Betrag, die Kreditkartennummer, den dreistelligen CVC-Prüfcode sowie den Namen des Kreditkarteninhabers eintragen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Zahlungen bei dem Sportwetten Kreditkarten Anbieter nur dann ausgeführt werden, wenn der genutzte Name für den Wett-Account sowie der Name des Kreditkarteninhabers identisch sind.

Sofern Sie einen Wettgewinn erzielen konnten, können Sie sich diesen natürlich jederzeit auf Ihre Kreditkarte buchen lassen. Hierfür geben Sie im Auszahlungsbereich lediglich erneut die Daten Ihrer Kreditkarte sowie den gewünschten Auszahlungsbetrag an. Wenn Sie noch nicht im Besitz einer Kreditkarte sind, können Sie jederzeit einen Antrag stellen. Bitte beachten Sie, dass häufig nur die MasterCard sowie die VISA Card zu den akzeptierten Kreditkarten der Buchmacher gehören. Diese beiden Kreditkarten sind jedoch bei fast jedem Sportwetten Kreditkarten Anbieter nutzbar, sodass Sie hier die freie Wahl haben. Dies gilt auch für Schweizer Sportwetten Anbieter.

Sind Sportwetten Kreditkarten Anbieter sicher?

Wenn auch die Kreditkarte zu den wichtigen Zahlungsmitteln der heutigen Zeit gehört, so sind vor die Zweifel in Bezug auf die Sicherheit nicht ganz unberechtigt. Dies ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass die Kreditkarte alle relevanten Daten für die Zahlungen offen ausweist. Schließlich konnten insbesondere Taschendiebe die Kreditkarten häufig ungehindert für Zahlungen missbrauchen. Hierfür waren lediglich die auf der Karte sichtbare CVC-Prüfziffer, die Kreditkartennummer sowie auch das Ablaufdatum der Karte notwendig. Die Kreditkartenanbieter haben jedoch mittlerweile diverse Sicherheitsmechanismen für ihre Karten etabliert. So lassen sich Kreditkarten-Zahlungen heutzutage nur mit einem zusätzlichen TAN-Verfahren ausführen. Dies bedeutet, dass Sie die Zahlungen bei Ihrem Bookie abschließend mit einer TAN bestätigen müssen. Da die TAN per SMS zugestellt wird, können vermeintliche Betrüger keine Zahlungen in Ihrem Namen vornehmen. 

Da die Kreditkarteninstitute zudem sichere Verschlüsselungs-Standards für die Zahlungsabwicklung einsetzen, sind Ihre Daten für fremde Personen nicht einsehbar. Außerdem haben die einzelnen Kreditkartenanbieter in der Vergangenheit zusätzliche Verfahren zum Schutz Ihrer Zahlungen implementiert. So bietet Ihnen MasterCard das sogenannte MasterCard Securecode Verfahren an. In diesem Fall können Sie ein Passwort bestimmen, das bei allen Sportwetten mit MasterCard abgefragt wird. Außerdem erhalten Sie eine Benachrichtigung für Ihre Zahlungen, sodass Sie sofort auf auffällige Transaktionen aufmerksam werden. Ein ähnliches Verfahren stellt auch VISA Card mit Verified-by-VISA zur Verfügung. Hier können Sportwetten mit VISA nur noch mit der Eingabe eines zusätzlichen Passworts ausgeführt werden.

Da die Kreditkarten-Daten bei dem Bookie hinterlegt werden müssen, lässt sich ein gewisses Restrisiko leider nicht vermeiden. Wir empfehlen Ihnen daher, vor der Registrierung bei dem Wettanbieter einen Blick auf die Datenschutzbestimmungen sowie die Sicherheitshinweise zu werfen. Moderne Buchmacher setzen sichere SSL-Verschlüsselungs-Technologien ein, sodass Ihre Daten auch hier uneingeschränkt geschützt sind. Sofern Sie daher die richtigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen und eine zusätzliche Passwort-Abfrage aktivieren, finden Sie in der Kreditkarte eine durchaus sichere Zahlungsmethode. Auch für Sportwetten in Österreich sind Kreditkarten Zahlungen empfehlenswert.

Auf der Suche nach dem besten Wettanbieter mit Master- und VISA-Kreditkarten

Wenn Sie auf der Suche nach dem idealen Kreditkarten Wettanbieter sind, sollten Sie nicht allein das Transferportfolio in Ihre Wahl einfließen lassen. Zu den wichtigsten Qualitätsmerkmalen eines Buchmachers gehört vor allem die Sicherheit. Daher sollten Sie sich ausschließlich auf lizenzierte Bookies konzentrieren und zunächst einen Blick in das Impressum sowie in die AGBs des Anbieters werfen. Hier finden Sie alle wichtigen Details zu der Spielersicherheit sowie dem Datenschutz. Sofern Sie Ihre Sportwetten mit Kreditkarte besonders häufig platzieren möchten, zahlen sich zudem lukrative Stammkunden Boni aus. Viele seriöse Sportwetten Anbieter stellen daher regelmäßige Cashbacks sowie ein umfassendes VIP-Programm zur Verfügung. Vergessen Sie jedoch nicht, auch einen Blick auf die Umsatzvorgaben zu werfen.

Damit Sie auch von einem erstklassigen Wetterlebnis profitieren, dürfen Sie natürlich auch das Wettangebot nicht außer Acht lassen. Viele Bookies stellen Ihnen neben den Top-Disziplinen noch spannende eSports sowie auch interessante Randsportarten zur Verfügung. Schnelle Märkte, Spieler-Wetten sowie lukrative Kombos gehören mitunter zu den Spezialwetten, die Sie ausprobieren dürfen. Sofern Sie Ihren Tipp vorzugsweise kurzfristig abgeben möchten, sollten Sie ebenfalls einen Blick auf das Live-Studio des Buchmachers werfen. Auch das Quotenniveau spielt eine wichtige Rolle, wenn es um den Abschluss attraktiver Sportwetten mit Kreditkarte geht. Damit Sie Ihren Tipp auch an jedem Ort platzieren können, sollte der Bookie natürlich auch eine responsive Web App mit allen nützlichen Funktionen zur Verfügung stellen. Auch der Kundenservice sagt sehr viel über die Servicementalität des Wettanbieters aus. Die heutigen Bookies zeichnen sich in der Regel durch einen kompetenten 24/7- Support aus, der den Kunden eine schnelle Hilfestellung ermöglicht. Wir empfehlen Ihnen, bei der Wahl Ihres Buchmachers möglichst kritisch vorzugehen und das komplette Angebot genau unter die Lupe zu nehmen. So finden auch Sie den Wettanbieter, der Ihren Ansprüchen gerecht wird.

Sportwetten App – funktionieren hier Wetten mit Kreditkarte?

Viele Wett-Freunde greifen für die Platzierung ihrer Wetten auf mobile Devices zurück. Dieser Tatsache sind sich auch die Buchmacher bewusst, sodass sie ihr Angebot demnach auch mobil zur Verfügung stellen. Die mobilen Web Apps lassen sich direkt über die Browser des Smartphones anvisieren und verfügen über alle Funktionen der Desktop-Version. Somit gelangen Sie direkt ans Ziel und können Ihre Sportwetten mit Kreditkarte unverzüglich platzieren. Mit wenigen Klicks können Sie ein Wett-Konto eröffnen und Ihre Kreditkarte als Zahlungsmittel hinterlegen. Das Geld wird nun automatisch von Ihrer Kreditkarte abgebucht bzw. als Guthaben ausgezahlt. Damit jedoch keine unbefugten Personen auf Ihre Kreditkartendaten zugreifen können, sollten Sie sicherstellen, dass der Bookie moderne Verschlüsselungs-Standards nutzt. Zudem ist es sinnvoll, im Vorfeld einen Blick auf die Zahlungslimits sowie auf mögliche Bearbeitungsgebühren zu werfen.

Sofern Sie Ihr Guthaben auch unterwegs aufstocken möchten, sollten Sie ebenfalls auf den Schutz Ihrer Daten achten. Geben Sie Ihre Kreditkarten-Daten nur ein, wenn Sie allein sind. Außerdem ist es sinnvoll, die zusätzlichen TAN-Verfahren der Kreditkartenanbieter zu nutzen. Somit wird sichergestellt, dass Ihre Kreditkarte im Falle eines Diebstahls nicht für Zahlungen missbraucht werden kann. Die TAN-Verfahren stehen Ihnen kostenfrei zur Verfügung und machen auch das mobile Wetterlebnis mit Kreditkarte absolut sicher.

Sportwetten Kreditkarte zurückbuchen – geht das?

Sofern bei Ihrer Zahlung Probleme auftraten, können Sie Ihre Sportwetten Kreditkarte zurückbuchen. Eine Stornierung der Einzahlung ist beispielsweise dann möglich, wenn Sie den Betrag versehentlich doppelt überwiesen haben. Auch wenn die Einzahlung nicht durch Sie getätigt wurde, kann das Geld wieder zurückgebucht werden. Bitte beachten Sie, dass Ihnen die Kreditkarteninstitute für die Stornierung Ihrer Zahlung eine Frist von 8 Wochen einräumen. Sofern Sie eine Zahlung zurückbuchen lassen möchten, müssen Sie sich mit Ihrem Kreditkartenanbieter in Verbindung setzen. Sie erhalten nun ein entsprechendes Formular für die Rückbuchung. Oftmals können Sie auch Ihr Online-Banking für die Stornierung der Zahlung nutzen.

Allerdings gilt das Recht einer Rückbuchung nur bei falschen Zahlungen sowie unrechtmäßigen Buchungen. Sofern Sie mit der Zahlung bereits Ihre Wette platziert haben, können Sie den Einsatzbetrag nicht mehr stornieren. Daher sollten Sie Ihre Sportwetten mit Bedacht platzieren. Sofern Sie vermuten, dass Sie mit Ihrer Sportwette verlieren, sollten Sie im Zweifel die Cashout-Option in Anspruch nehmen. Somit erhalten Sie einen Teil Ihres Wetteinsatzes als Auszahlung zurück.

In wenigen Schritten Sportwetten mit Kreditkarte platzieren – so geht‘s

Wenn Sie direkt mit Ihren Sportwetten mit Kreditkarte einsteigen möchten, müssen Sie lediglich das richtige Vorgehen beachten. Folgende Schritte sind bei der Platzierung Ihrer Wetten mit Kreditkarte zu beachten:

  1. Eröffnen Sie ein Wett-Konto bei dem gewünschten Buchmacher und loggen Sie sich in Ihrem Wettkonto ein. Nun klicken Sie auf die Schaltfläche „Einzahlung“ in Ihrem Profil.
  2. Legen Sie jetzt die gewünschte Kreditkarte als Zahlungsmethode fest und geben Sie den Einzahlungsbetrag ein.
  3. Jetzt wird Ihre Kreditkartennummer, der dreistellige CVC-Prüfcode sowie das Ablaufdatum Ihrer Kreditkarte abgefragt. Zudem muss auch der Name des Kreditkarteninhabers hinterlegt werden. Beachten Sie, dass der Kreditkarteninhaber identisch mit dem Inhaber des Wettaccounts sein muss. Sie dürfen daher nur Ihre eigene Kreditkarte für das Wetten bei Ihrem Bookie nutzen.
  4. Damit Sie in Bezug auf die Sicherheit keinerlei Kompromisse eingehen müssen, empfehlen wir Ihnen die Aktivierung zusätzlicher Legimitations-Verfahren. Hierzu gehören beispielsweise Verified-by-VISA von VISA Card sowie MasterCard Securecode von MasterCard. Durch die Aktivierung dieser Verfahren muss jede Kreditkartenzahlung mit einem von Ihnen festgelegten Passwort abgeschlossen werden.
  5. Ihre Zahlung wird nun binnen kurzer Zeit abgewickelt, sodass Sie Ihr Wettguthaben unverzüglich nutzen können.

Da Ihr Kreditkartenanbieter Ihnen ein monatliches Darlehen gewährt, genießen Sie in Bezug auf die Zahlungen eine besonders hohe Flexibilität. Dennoch sollten Sie alle Zahlungen stets im Blick behalten und sichergehen, dass Ihr Bankkonto zum Abrechnungszeitpunkt auch gedeckt ist. So gewährleisten Sie, dass Sie die Vorzüge von Sportwetten mit Kreditkarte auch künftig vollends genießen können.

Playzilla Casino Zahlungsmöglichkeiten

Sportwetten Kreditkarten Bonus 2022

Viele Wettanbieter stellen den Neukunden ein lukratives Willkommensangebot zur Verfügung. An diesen Wettbonus sind jedoch verschiedene Bedingungen geknüpft. So sind beispielsweise häufig die e-Wallets Skrill und Neteller von dem Neukundenbonus ausgeschlossen. Der Grund hierfür liegt darin, dass diese Zahlungsmethoden in der Vergangenheit häufig genutzt wurden, um den Neukundenbonus mit falschen Kundendaten zu nutzen. Sofern Sie Ihre Sportwetten mit Kreditkarte platzieren möchten, müssen Sie jedoch nicht auf die Bonusangebote der Bookies verzichten. So ist die Kreditkarte in der Regel für jeden Wettbonus qualifiziert, sodass Sie mit einem beachtlichen Zusatzguthaben einsteigen dürfen.

Allerdings sollten Sie bei der Freischaltung des Bonusguthabens dennoch einige Aspekte beachten. Zunächst sieht jeder Buchmacher eine Mindesteinzahlung vor. Diese entspricht zumeist 10 bis 25 Euro. Die Höhe des Bonusgeldes hängt in der Regel von der Höhe Ihrer Sportwetten Einzahlung ab und besitzt ein festes Limit. Zudem müssen Sie bei einigen Buchmachern einen Bonus Code eingeben oder das Bonusgeld direkt bei dem Kundensupport anfordern. Bevor das Bonusgeld auszahlbar ist, müssen zudem noch die Rollover-Bedingungen erfüllt werden. Dies bedeutet, dass der Bookie eine feste Durchspielrate vorgibt, die beispielsweise dem 5- bis 10-fachen des Bonusbetrags entsprechen kann. Für die Durchspiel-Bedingungen sind zudem nur ausgewählte Wetten mit einer dazugehörigen Mindestwettquote qualifiziert. Bitte berücksichtigen Sie an dieser Stelle auch die nicht qualifizierten Sportwetten. Hierzu gehören in der Regel Freiwetten, stornierte Wetten sowie Wetten, die frühzeitig mit einem Cashout ausgezahlt wurden.

Die Bonusbedingungen gelten nur dann als erfüllt, wenn sie in der vorgeschriebenen Frist erreicht wurden. Der Bonuszeitraum bewegt sich in der Regel zwischen 7 und 30 Tagen und sollte stets im Blick behalten werden. Abschließend möchten wir Ihnen raten, bereits vor der Sportwetten Einzahlung einen Blick auf die Umsatzbedingungen des jeweiligen Buchmachers zu werfen. Somit stellen Sie sicher, dass Ihnen der Wettbonus am Ende auch ausgezahlt werden kann.

Sportwetten mit VISA oder MasterCard: Kosten, Dauer & Limits

Wenn Sie einen Blick auf das Transferportfolio Ihres Bookies werfen, werden Sie in der Regel auch auf die Zahlungsbedingungen aufmerksam. Zu den Zahlungskonditionen gehören die Bearbeitungszeiten, die Gebührenregelung sowie auch die Zahlungsgrenzen. Grundsätzlich sind immer mehr Buchmacher dazu übergangen, sowohl Ein- als auch Auszahlungen komplett gebührenfrei zu bearbeiten. Allerdings sollten Sie berücksichtigen, dass Ihr Kreditkartenanbieter für Einzahlungen mit Kreditkarte häufig eine Gebühr erhebt. Es ist demnach sinnvoll, im Zweifel etwas höhere Einzahlungen vorzunehmen. Während Einzahlungen via Kreditkarte ein der Regel binnen weniger Minuten abgewickelt werden, sollten Sie für die Auszahlungen einige Werktage einkalkulieren. 

Sofern Sie zu den sehr aktiven Wett-Freunden gehören, sollten Sie auch die Ein- und Auszahlungslimits nicht unberücksichtigt lassen. So werden sowohl Einzahlungen als auch Auszahlungen bei den meisten Bookies erst ab einem Mindestbetrag von 10 bis 20 Euro pro Transaktion vorgenommen. Für die Freischaltung von Bonusguthaben kann der Mindesteinzahlungsbetrag sogar noch ein wenig höher ausfallen. Auch in Hinblick auf die monatlichen Ein- und Auszahlungen setzen die Wettanbieter klare Limits. So belaufen sich die maximalen Ein- und Auszahlungsgrenzen auf etwa 10.000 Euro bis 50.000 Euro pro Monat. Die genauen Limits hängen in der Regel von dem jeweiligen Booker sowie auch den Wettgewohnheiten des Kunden ab. Bei Buchmachern mit einer deutschen Sportwetten-Lizenz fällt das Einzahlungslimit mit 1.000 Euro pro Monat derweil deutlich niedriger aus. Dies liegt in den strikten Lizenzvorgaben, die bei einer deutschen Sportwetten-Lizenz gelten. Sofern Sie häufig höhere Wetteinsätze platzieren möchten, sollten Sie die Zahlungsbedingungen der Kreditkarten Wettanbieter genauestens miteinander vergleichen. Somit stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Zahlungen möglichst flexibel und ohne zusätzliche Gebühren ausführen dürfen.

Kreditkarte für Sportwetten: Pro & Contra

Die Nutzung einer Kreditkarte bietet Ihnen beim Wetten zahlreiche Vorzüge. Wir haben Ihnen an dieser Stelle die wichtigsten Sportwetten mit Kreditkarte Vorteile und Nachteile aufgeführt.

+ Schnelle Zahlungsabwicklung

Wenn Sie einen kurzfristigen Tipp platzieren möchten, können Sie Ihr Wettguthaben mithilfe Ihrer Kreditkarte binnen kurzer Zeit aufstocken. Die Eröffnung eines zusätzlichen Accounts ist nicht notwendig, sodass Sie direkt mit Ihren Sportwetten einsteigen dürfen.

+ Hohe Sicherheit dank zusätzlicher Legimitationsverfahren

Die Kreditkartenanbieter setzen auf moderne Sicherheitsverfahren, um die Daten ihrer Kunden zu schützen. So werden all Ihre Kreditkartenzahlungen verschlüsselt, sodass keine fremden Personen auf Ihre Daten zugreifen können. Zusätzlich kommen Ihnen die TAN-Verfahren sowie zusätzliche Legimitationschecks bei Ihren Kreditkartenzahlungen zugute. Somit kann einem Missbrauch Ihrer Kreditkarte gezielt vorgebeugt werden.

+ Kreditkarten werden von fast allen Buchmachern akzeptiert

Die VISA Card sowie die MasterCard gehören weltweit zu den gängigsten Zahlungsmitteln. Demnach stellen fast alle Wettanbieter diese beiden Zahlungsoptionen zur Verfügung. Sie dürfen daher ganz in Ruhe die besten Kreditkarten Buchmacher recherchieren und eingehend miteinander vergleichen.

+ Wettgewinne können auf die Kreditkarte ausgezahlt werden

Viele beliebte Transferoptionen sind nur für Sportwetten Einzahlungen nutzbar. Kreditkarten lassen sich gleichermaßen für Einzahlungen als auch für Auszahlungen verwenden. Sofern Sie daher einen Wettgewinn erzielen konnten, müssen Sie nicht auf eine alternative Transferoption bei der Auszahlung ausweichen.

+ Kreditkarten sind für den Wettbonus qualifiziert

In der Regel sind Kreditkarten für alle gängigen Wettboni qualifiziert. Sofern Sie sich daher ganz neu bei einem Buchmacher anmelden, können Sie mit Ihrer Kreditkartenzahlung ein üppiges Bonusgeld freischalten. Schließlich gehören Kreditkarten zu den wichtigsten Zahlungsmethoden, sodass für diese Transferoption keinerlei Einschränkungen gelten.

+ Maximale Flexibilität dank monatlichem Kredit

Die Kreditkarteninstitute gewähren Ihnen einen monatlichen Kredit, für den in der Regel keinerlei Zinsen anfallen. Erst zum Stichtag werden alle Zahlungen abgerechnet und das Geld wird von Ihrem Bankkonto eingezogen. Somit können Sie beispielsweise auch dann eine vielversprechende Wette platzieren, wenn Ihr Gehalt noch nicht eingegangen ist. Sie genießen mit Sportwetten mit Kreditkarte demnach ein hohes Maß an Flexibilität.

Nachteile von Sportwetten mit Kreditkarte

Zwar profitieren Sie bei Kreditkarten Sportwetten von zahlreichen Vorteilen – allerdings birgt diese Transfermethode auch einzelne Schwachpunkte.

– Eingeschränkte Sicherheit durch die Übermittlung der Kreditkartendaten

Zunächst sollten Sie sich bewusst machen, dass bei Zahlungen mit der Kreditkarte auch Ihre Kreditkartendaten übertragen werden. Sofern der Buchmacher daher einzelne Sicherheitslücken aufweist, besteht die Gefahr eines Datenklaus. In diesem Fall können fremde Personen mitunter Zahlungen in Ihrem Namen ausführen. Daher ist es unverzichtbar, dass Sie zusätzliche Sicherheitsmechanismen für die Zahlungsabwicklung aktivieren.

– Gefahr der Überschuldung ist möglich

Ihr Kreditkartenanbieter gewährt Ihnen ein monatliches Darlehen, das erst zu einem festen Stichtag zurückgezahlt werden muss. Dies bedeutet, dass Sie Zahlungen mit Ihrer Kreditkarte sehr flexibel vornehmen können. Sofern Sie Ihre Ausgaben jedoch nicht im Blick behalten, besteht die Gefahr einer möglichen Überschuldung. Tätigen Sie daher nur dann eine Einzahlung bei Ihrem Wettanbieter, wenn Ihr Konto auch gedeckt ist.

– Längere Bearbeitungszeiten sowie zusätzliche Gebühren

Wenn Sie eine Einzahlung mit Ihrer Kreditkarte vornehmen, berechnet ihr Kreditkartenanbieter häufig Spesen in Höhe von 3%. Zudem nehmen Auszahlungen mit Kreditkarte rund 2 bis 3 Werktage in Anspruch, sodass Sie sich hier ein wenig in Geduld üben müssen. Hier können andere Zahlungsanbieter deutlich attraktivere Konditionen vorweisen.

Wenn Sie sich für Sportwetten mit Kreditkarten entscheiden, werden in der Praxis die Vorteile ganz klar überwiegen. Dennoch sollten Sie Ihre Transaktionen sowie auch Ihre Daten stets im Blick behalten. Somit profitieren Sie sowohl von flexiblen als auch von sicheren Zahlungen mit Ihrer Kreditkarte.

Einzahlung beim Wettanbieter mit Kreditkarte – so geht’s
Bevor Sie Ihre Sportwetten platzieren können, müssen Sie Ihr Wett-Konto zunächst mit Guthaben befüllen. Wir haben Ihnen die wichtigsten Schritte für Ihre Sportwetten Einzahlung mit Kreditkarte zusammengetragen:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Wett-Konto an und klicken Sie auf den Button „Einzahlung“ in Ihrem Account.
  2. Legen Sie nun die Kreditkarte als Ihre gewünschte Transferoption fest und geben Sie den Einzahlungsbetrag ein.
  3. Anschließend tragen Sie die Kreditkartennummer, den CVC-Code sowie das Ablaufdatum der Karte ein. Auch der Name des Kreditkarten-Inhabers wird an dieser Stelle abgefragt.
  4. Ihre Zahlung müssen Sie nun mit der Eingabe einer TAN bestätigen. Diese TAN wird Ihnen per SMS zugestellt.
  5. Die Zahlung wird nun auf Ihr Wett-Konto gebucht, sodass Sie unverzüglich Ihren Tipp abgeben dürfen.

Bei Bedarf können Sie bei Ihrem Kreditkartenanbieter noch eine zusätzliche Passwort-Abfrage einrichten. Diese dient dem Schutz Ihrer Daten und Zahlungen.   

Untenstehend haben wir Ihnen noch einmal die wichtigsten Steps für Ihre Einzahlung mit Ihrer Kreditkarte aufgeführt.

  • Legen Sie die gewünschte Kreditkarte sowie den Einzahlungsbetrag fest.
  • Tragen Sie alle notwendigen Kreditkarten-Daten ein.
  • Erhöhen Sie die Sicherheit mithilfe eines zusätzlichen TAN- sowie Legimitations-Verfahrens
  • Der Geldbetrag wird Ihrem Wett-Konto sofort gutgeschrieben

Auszahlung beim Wettanbieter mit Kreditkarte – so geht’s  

Sofern Sie einen Wettgewinn erzielen konnten, können Sie sich diesen problemlos auf Ihre Kreditkarte buchen lassen. Hierbei müssen Sie die folgenden Schritte beachten.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Wettanbieter an und rufen Sie den Auszahlungsbereich auf. Dort sind Ihre Kreditkarten-Daten in der Regel schon abgespeichert.
  2. Tragen Sie nun den gewünschten Auszahlungsbetrag ein und bestätigten Sie Ihre Auszahlungsanfrage.
  3. Die Auszahlung wird nun innerhalb der nächsten 2 bis 3 Werktage bearbeitet.

Bevor Sie jedoch Ihre erste Sportwetten Auszahlung mit der Kreditkarte vornehmen können, müssen Sie zunächst den KYC-Prozess („Know Your Customer“) durchlaufen. Hierfür müssen Sie Kopien von Ihrem Ausweisdokument sowie einen Adress- und Kontonachweis vorlegen. Bitte stellen Sie sicher, dass die Kopie Ihrer Kreditkarte gut erkennbar ist und deutlich wird, dass Sie der Karten-Inhaber sind. Die KYC-Dokumente können Sie per E-Mail an den Kundensupport des Bookies schicken oder in Ihrem Wett-Konto hochladen. Der Verifizierungsprozess kann einige Tage in Anspruch nehmen, sodass Sie die erforderlichen Dokumente rechtzeitig einsenden sollten.

Außerdem müssen Sie für Ihre Ein- und Auszahlungen dieselbe Zahlungsmethode nutzen. Sofern Sie Ihre Wett-Gewinne beispielsweise auf Ihre Kreditkarte buchen lassen möchten, müssen Sie auch Ihre Einzahlungen mit der Kreditkarte vornehmen. Nur so kann eine geschlossener Geldkreislauf eingehalten werden. Dieser ist bindend für jeden seriösen und lizenzierten Buchmacher. Alle wichtigen Details zu Ihrer Sportwetten Auszahlung mit Kreditkarte haben wir Ihnen im Folgenden noch einmal zusammengetragen:

  • Alle Ein- und Auszahlungen müssen mit einem identischen Zahlungsmittel erfolgen
  • Vor der ersten Auszahlung steht ein Identifikationscheck an
  • Für den Identifikationscheck benötigt Ihr Buchmacher gut lesbare Kopien von Ihrem Personalausweis sowie von Ihrer Kreditkarte. Außerdem muss ein Adressnachweis ebenfalls vorgelegt werden
  • Ihre Sportwetten Auszahlung mit Kreditkarte wird innerhalb vom 2 bis 3 Werktagen bearbeitet

Alternative Zahlungsmethoden im Überblick

Sofern Sie keine Kreditkarte besitzen, können Sie für Ihre Sportwetten eine Vielzahl alternativer Zahlungsmethoden verwenden. Insbesondere PayPal ermöglicht einen sicheren und schnellen Geldtransfer. Durch den zusätzlichen PayPal-Account müssen Sie keine Bankdaten bei Ihrem Buchmacher hinterlassen. Zudem ist die Zahlungsoption PayPal auch für den Willkommensbonus qualifiziert. Auch die beiden e-Wallets Neteller und Skrill werden sehr gerne für Sportwetten Zahlungen genutzt. Da die Zahlungsabwicklung über den Account des jeweiligen e-Wallets erfolgt, profitieren Wett-Enthusiasten hier ebenfalls von einem anonymen Geldtransfer. Ähnlich funktioniert auch der Bezahlservice MuchBetter. Hier muss lediglich ein separates MuchBetter-Konto angelegt und via Prepaid mit Guthaben befüllt werden. Nun können über den Account Ein- und Auszahlungen bei dem Wettanbieter vorgenommen werden. Zu Skrill und Neteller Sportwetten möchten wir noch anmerken dass die Spieler hier zumeist keinen Bonus erhalten.

Wenn Sie derweil keinen separaten Account anlegen möchten, können Sie bei vielen Buchmachern auch ganz einfach per paysafecard einzahlen. Die paysafecard wird in einer Staffelung von 5 Euro bis 100 Euro angeboten, sodass Sie Ihre Einzahlungen ganz flexibel gestalten können. Für die Zahlung müssen Sie lediglich den 16-stelligen Code von der Rückseite der Karte bei dem Bookie hinterlegen. Zu den relativ neuen Sportwetten Zahlungsmethoden gehört derweil Apple Pay. Für die Zahlungsabwicklung wird jedoch ein Apple Mobilgerät vorausgesetzt. Das Gerät muss nun lediglich mit einer Kredit- oder Debitkarte verknüpft werden. Die Zahlung bei Ihrem Buchmacher erfolgt nun über Ihre persönliche Apple ID. Da alle Zahlungen per Touch ID bzw. Face ID bestätigt werden müssen, ist Apple Pay ausgesprochen sicher.

Zuletzt sollten auch die beliebten Kryptowährungen, wie beispielsweise Bitcoin Sportwetten, Litecoin oder Ethereum, erwähnt werden. In diesem Fall erfolgt die Zahlung über ein dazugehöriges e-Wallet, sodass Sie von einem hohen Maß an Sicherheit und Anonymität profitieren. Abschließend lässt sich feststellen, dass Sie mühelos eine alternative Zahlungsmethode für Ihre Sportwetten finden sollten.

3 effektive Tipps für Sportwetten mit Kreditkarte

Die Kreditkarte bietet Ihnen beim Wetten zahlreiche Vorteile, die Sie sich zunutze machen sollten. Wir haben Ihnen an dieser Stelle ein paar wertvolle Kreditkarten Sportwetten Tipps aufgeführt.

Tipp 1: Nehmen Sie Ihren persönlichen Wettbonus mit Ihrer Kreditkarte in Anspruch

Die Kreditkarte ist als Zahlungsmittel für fast jeden Wettbonus qualifiziert. Sofern Sie daher mit einem üppigen Willkommensbonus bei Ihrem Bookie einsteigen möchten, sollten Sie Ihre Einzahlung mit Ihrer Kreditkarte tätigen. Hierfür müssen Sie lediglich die Kreditkarte als präferierte Zahlungsmethode festlegen und die vorgeschriebene Mindesteinzahlung beachten. Bitte beachten Sie, dass auch Ihre Auszahlungen über die ausgewählte Kreditkarte erfolgen müssen.

Tipp 2: Schützen Sie Ihre Kreditkartendaten 

Damit Sie absolut sichere Kreditkartenzahlungen ausführen können, sollten Sie Ihre Kreditkartendaten strikt schützen. Achten Sie daher vor allem bei mobilen Ein- und Auszahlungen darauf, dass niemand einen Blick auf Ihre Daten wirft. Wenn Sie sich vollends absichern möchten, sollten Sie die zusätzlichen Sicherheitsverfahren der Kreditkartenanbieter nutzen. So können Sie beispielsweise mit MasterCard Secure sowie Verified-by-VISA Ihre Zahlungen mit einer Passwortabfrage absichern.

Tipp 3: Achten Sie auf ein verantwortungsvolles Money Management

Die Kreditkarteninstitute gewähren Ihnen ein monatliches Darlehen, sodass Sie ihre Zahlungen flexibel vornehmen können. Allerdings sollten Sie darauf achten, ausschließlich Geld für Ihre Wetten zu nutzen, das sich auch auf Ihrem Bankkonto befindet. Behalten Sie Ihre Transaktionen daher ganz genau im Blick und setzen Sie sich klare Limits. Schließlich setzt die Nutzung einer Kreditkarte zu jeder Zeit ein verantwortungsvolles Money Management voraus.

FAQ

Kann ich mit Kreditkarte auf Rechnung zahlen?

Vielleicht werden Sie sich fragen, ob auch Kreditkarten Sportwetten auf Rechnung möglich sind. Grundsätzlich gewähren die Kreditkartenanbieter einen monatlichen Kredit, der zu einem festgelegten Stichtag fällig wird. Daher ist die Bezahlung per Rechnung bei Kreditkarten in der Regel nicht möglich. Davon ausgenommen sind Revolving Cards. Bei dieser Form der Kreditkarte kann das monatliche Darlehen in Raten abbezahlt werden. Allerdings fallen bei dieser Variante häufig zusätzliche Zinsen an.

Wie viel Geld muss mindestens transferiert werden?

Wenn Sie wissen möchten, wie viel Geld Sie bei Ihrem Wettanbieter mindestens transferieren müssen, sollten Sie einen Blick auf die Zahlungsbedingungen werfen. Der Mindesteinzahlungsbetrag bewegt sich bei den meisten Buchmachern zwischen 10 und 20 Euro. Allerdings sollten Sie beachten, dass für die Aktivierung des Willkommenspakets in der Regel ein höherer Mindesteinzahlungsbetrag vorausgesetzt wird.

Was muss ich tun, wenn ich meine Kreditkarte verliere?

Sofern Sie Ihre Kreditkarte verlieren bzw. sofern diese gestohlenen werden sollte, sollten Sie sich direkt an Ihren Kreditkartenanbieter wenden und die Karte sperren lassen. So kann verhindert werden, dass fremde Personen Ihre Kreditkarte für unerlaubte Zahlungen nutzen. Sollten Sie auffällige Zahlungen bei Ihrer Kreditkarten-Abrechnung feststellen, sollten Sie sich ebenfalls mit Ihrem Kreditkartenanbieter in Verbindung setzen.

Erhalte ich für meine Kreditkartenzahlung einen zusätzlichen Bonus?

Grundsätzlich bieten die Buchmacher keinen Bonus für die reine Nutzung einer Kreditkarte an. Dennoch sind Kreditkarten für sämtliche Wettboni qualifiziert, sodass Sie Ihr Wettguthaben jederzeit aufstocken können.

Welche Kreditkarten-Arten stehen mir zur Verfügung?

In den meisten Fällen werden Charging Cards vergeben. Bei dieser Variante erhalten Sie ein monatliches Darlehen, das zu einem festen Stichtag zurückgezahlt werden muss. Alternativ stehen auch Prepaid-Kreditkarten zur Verfügung. Diese müssen jedoch zunächst mit Guthaben befüllt werden, bevor sie genutzt werden können. Auch Revolving- sowie Debit-Kreditkarten werden für die Zahlungen angeboten.

Fazit

Kreditkarten werden sehr gerne für das Wetten genutzt und führen demnach die Liste der Zahlungsmethoden der Buchmacher an. Mit Kreditkarten lassen sich schnelle Zahlungen vornehmen sowie auch verschiedene Wettboni beanspruchen. Auch in Bezug auf die Sicherheit hat diese Zahlungsmethode aufgeholt, sodass sich Wett-Freunde vor einem unbefugten Zugriff schützen können. Natürlich lassen sich Kreditkarten auch mobil nutzen, sodass Sie Ihren Tipp auch unterwegs abgeben dürfen. Durch den monatlichen Kredit wird Ihnen beim Wetten ein enormer Handlungsspielraum ermöglicht. Auch die Erstellung eines zusätzlichen Accounts ist bei Kreditkarten nicht notwendig. Dennoch ist es umso wichtiger, dass Sie viel Wert auf ein verantwortungsvolles Money Management legen. Sofern auch Sie nun mit Ihren persönlichen Sportwetten durchstarten möchten, sollten Sie sich noch heute bei dem Kreditkarten Wettanbieter Ihrer Wahl registrieren!