NFL Sportwetten

Auch in Deutschland werden Sportwetten immer beliebter. Prinzipiell gibt es kein Sportevent, auf das keine Online-Wette abgegeben werden könnte. Trotz des Gesetzes „Wirrwarrs“ bezüglich der Glücksspieler in Deutschland, bieten viele Online-Sportwettenanbieter interessante Möglichkeiten an, um sich etwas Geld hinzu zu verdienen. Wer Kunde werden möchte, um auch einmal eine Wette zu platzieren, muss sich lediglich ein Spielerkonto eröffnen, einen Einzahlung leisten und kann dann schon loslegen. Auch muss nicht zwingend eine Wette auf Fußball platziert werden. Auch die exotischeren Wetten sind eine abwechslungsreiche Wette. Die NFL Sportwette ist beispielsweise eine attraktive Alternative, wenn man sich für diesen amerikanischen Kultsport interessiert.

Was ist die NFL?

NFL SportwettenBei der National Football League (NFL) handelt es sich um die professionelle Liga des American Football in den USA. Hier werden von Herbst bis zum ersten Sonntag im Februar jedes Jahr 32 Teams, die zwischen den American Football Conference (kurz: AFC) und der National Football Conference (kurz: NFC) gleich aufgeteilt werden. Die eigentliche Saison dieser höchsten Liga des American Football startet erst nach der regulären Saison, die 17 Wochen dauert. Der Labor Day läutet in der Regel diese Spielzeit ein, der im September stattfindet, und dauert bis in die Woche nach Weihnachten an. Von jeder Mannschaft werden während dieser Zeit 16 Partien gespielt. Sechs dieser Mannschaften (Vier Sieger und zwei Mannschaften mit „Jokern“) spielen dann in den Play Offs, um die Teilnehmer des Superbowl auszuspielen. Dieser wird dann also von den Champions der AFC vs der NFC ausgetragen. Die meisten dieser Begegnungen finden an Sonntagnachmittagen, nach USA-Zeit, statt, was hier auf den Vormittag fällt. Geht die Saison dem Ende zu, werden auch die Samstage für die Spiele eingeplant, was vor allem in der letzten Woche der Regular Season sowie an den ersten beiden Wochenenden der Playoffs geschehen kann. Am ersten Sonntag im Februar wird dann der legendäre Superbowl entschieden. Hier wird der Meister des American Football gekürt und sicher finden dann auch die meisten Wetten statt.

NFL Sportwetten – Langzeit

Aufgrund des Spielplans sind NFL Wetten nicht ganzjährig möglich. Von September bis Februar jedoch gibt es eine Vielzahl von interessanten Wettangeboten, die mit guten Quoten versehen sind. In dieser Zeit ist der American Football eine lukrative Wett-Alternative zum Europäischen Fußball (in Amerika wird der europäische Fußball „Soccer“ genannt). Aber auch außerhalb der NFL Saison können hier Sportwetten abgegeben werden, allerdings sollten sich Wettfreunde für diese Sportart interessieren und sich vor dem Platzieren einer Wette grundlegend hierzu informieren. Für eine Wette auf die NFL muss viel Geduld aufgebracht werden, denn die Ergebnisse der einzelnen Spiele werden erst Monate nach Abgabe des Wettscheins feststehen, wenn es beispielsweise um die Gesamtsieger der Regular Season geht. Alle Teams werden Quoten erhalten. Die Außenseiter erhalten auch hier höhere Quoten, als die Favoriten. Aber auch in dieser Sportart kann es immer ganz anders kommen, als zuvor angenommen wird. Der Vorteil von Langzeitwetten liegt in den besseren Quoten gegenüber der Einzelwette oder bei einer kurzfristigen Entscheidung, beispielsweise kurz vor Spielbeginn. Neben der Möglichkeit der NFL Sportwette haben Interessierte auch die Möglichkeit, auf College Football eine Wette zu platzieren. Hier kann man auch im Frühling sowie im Sommer die Spiele genießen. Bei einer Langzeitwette geht es immer um den Gesamtsieg eines sportlichen Ereignisses, beispielsweise, wer den Superbowl gewinnt, wer Fußball-Weltmeister wirdoder wer der diesjährige Wimbledon-Sieger ist.

Während der Saison auf NFL wetten

Bei NFL Sportwetten gibt es vor allem die Möglichkeit, auf den Sieger zu wetten, auf den Gesamtscore und/oder auf den Spread. Die Siegwette ist leicht zu verstehen, hier geht es darum, welche Mannschaft gewinnt und ist nicht anders, als bei anderen Sportarten auch. Unter dem Gesamtscore versteht man das Ergebnis eines Spiels. Der Spread ist ein wenig spezieller. Frei übersetzt bedeutet Spread soviel wie Punktabstand. Wenn der Punktabstand größer ist, ist in der Regel auch die Quote höher. Auch Live-Wetten, die während eines laufenden Spieles abgegeben werden, werden von einigen Sportwetten-Anbietern im Internet angeboten. Sie beziehen sich auf Ereignisse, die während der jeweiligen Partie geschehen, etwa die nächsten Spielzüge oder ob ein Kick-In zwischen die Pfosten geht. Bei dieser Wettart sind der Phantasie nahezu keine Grenzen gesetzt. Eine weitere beliebte NFL Sportwette ist, wie viele Spiele eine bestimmte Mannschaft in der Regular Season gewinnt. Die Quoten unterscheiden sich zwischen Mehr als oder Weniger als und es wird hier eine Zahl ermittelt, die von Experten gedeutet werden kann.

Der Vorteil von Online-Wetten

Das Angebot im Internet für Sportwetten nimmt immer mehr zu, weshalb es auch immer mehr Menschen gibt, die das für sich nutzen möchten. Immer in der Hoffnung, eventuell ein paar Euros dazu zu verdienen. Jedoch kennt sich nicht jeder, der gern eine Sportwette platzieren möchte, auch mit den verschiedenen Sportarten aus. Und genau hier greift das Online-Wetten. Bei den verschiedenen Online-Anbietern können sich Interessierte mit den notwendigen Informationen zu den jeweiligen Sport- und Wettarten versorgen. Auch die Wettangebote sind sehr viel höher im Internet. Gerade was das Angebot an ausländischen Sportarten angeht, kann das Wettlokal um die Ecke meist nicht mithalten. Wer sich auf sein lokales Wettbüro verlässt, muss sich auch an die jeweiligen Öffnungszeiten halten. Dies ist bei Online-Wetten nicht notwendig, denn hier kann an 365 Tagen, zu jeder Tages- und Nachtzeit eine Wette platziert, das Spielerkonto verwaltet oder eine Auszahlung beantragt werden. Bei den Internetanbietern sind Öffnungszeiten ein Fremdwort. Sicherheit und Seriosität der Online-Buchmacher hat in den letzten Jahren enorm zugelegt, so dass heutzutage niemand mehr fürchten muss, dass sein Geld nicht sicher ist. Natürlich gibt es auch unter den Online-Buchmachern Schwarze Schafe, diese können jedoch auf einschlägigen Foren durch Erfahrungsberichte von anderen Spielern schnell ausgelotet werden. Die ausschlaggebenden Gründe für einen Online-Buchmacher sind jedoch zum einen die höheren Quoten, die hier teilweise bei satten 96 Prozent liegen. Das lokale Wettlokal hingegen kann höchsten 67 Prozent anbieten, was daran liegen mag, dass das lokale Wettbüro höhere monatlich Kosten hat. Zum anderen liegen die Gründe, sich für einen Online-Buchmacher zu entscheiden in den teilweise äußerst attraktiven Bonuszahlungen, die von dort angeboten werden. Neukunden erhalten hier meist einen Einzahlungsbonus auf die allererste Einzahlung, die es in Form von Prozenten gibt. Allerdings variiert die Höhe eines solchen Boni von Anbieter zu Anbieter, weshalb es auch wichtig ist, die unterschiedlichen Online-Buchmacher miteinander zu vergleichen, ehe eine Entscheidung getroffen wird.

 

Bild: Shutterstock.com
Bildnummer:260954942
Urheberrecht: UTBP