NFL Wett Tipps und Predictions für alle Spiele der Woche 14

Die 14. Woche der NFL-Regular Season steht bevor und bringt einige sehr vielversprechende Partien mit sich. Viele dieser Spiele haben einen direkten Einfluss auf das Playoff-Picture – als NFL-Fan kann man sich also auf eine überaus spannende Woche freuen. Neben dem Topspiel zwischen den Buffalo Bills und den Tampa Bay Buccaneers steht unter anderem auch noch ein knallhartes Division-Duell zwischen den Los Angeles Rams und Arizona Cardinals bevor. In diesem Beitrag findest du eine kurze Preview sowie einen kostenlosen Wett Tipp für alle Spiele der 14. NFL-Woche. 

Die besten Wettanbieter für deine NFL-Tipps

10.0/10
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Sichern

10.0/10
100% Bonus bis zu 200€

Bonus Sichern

9.8/10
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Sichern

9.8/10
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Sichern

9.8/10
125% bis zu 1250€ Bonus

Bonus Sichern

Pittsburgh Steelers (6-5-1) vs. Minnesota Vikings (5-7) – (Freitag, 02:20 Uhr)

Vor dem vergangenen Sonntag hätte man durchaus davon ausgehen können, dass sich die Minnesota Vikings ohne größere Probleme gegen die Pittsburgh Steelers durchsetzen werden. Die überraschenden Ergebnisse der letzten Woche sorgen allerdings dafür, dass das Aufstellen einer sicheren Prediction unfassbar schwierig ist. Schließlich haben die Vikings nach ihrem souveränen Sieg gegen die Green Bay Packers zwei Niederlagen in Folge eingefahren. Vor allem die zweite Pleite, die gegen die bis dato sieglosen Detroit Lions zustande kam, war absolut überraschend. Interessanterweise waren es nicht Fehler von Einzelnen, sondern ein miserables Coaching sowie Playcalling, die den Vikings das Spiel gekostet haben. Der Head Coach, Mike Zimmer, befindet sich deshalb, keinesfalls unverdient, auf dem sogenannten „Hot Seat“.

Auf der anderen Seite stehen die Pittsburgh Steelers, die sich nach zwei Pleiten in Folge, überraschenderweise gegen die Baltimore Ravens, die zuvor an der Spitze der AFC gestanden haben, durchsetzen konnten. Hierbei spielte wohl vor allem die Rückkehr des Defensivsuperstars T.J. Watt eine entscheidende Rolle. Dieser verbuchte nämlich nicht nur 3,5 Sacks, sondern auch einen Forced Fumble und drei Tackles for Loss. Das vergangene Spiel gegen die Ravens zeigte, dass die Steelers-Defense noch immer – sofern die wichtigsten Spieler zur Verfügung stehen – zu den besten Defensiven der NFL gehört.

Pittsburgh Steelers vs. Baltimore Ravens
IMAGO / Icon SMI

Während die Steelers nach und nach immer fitter werden, häufen sich die Verletzungen bei den Vikings langsam, aber sicher. So müssen die Vikings möglicherweise auf Dalvin Cook und oder Adam Thielen verzichten. Dies könnte vor allem im Spiel gegen die dominante Steelers-Defense zu einem großen Problem werden. Schließlich gehören beide Spieler zu den wichtigsten Offensivspielern der Minnesota Vikings. 

Obendrein muss angemerkt werden, dass die Vikings-Defense, vor allem in Bezug auf das Laufspiel, zu den schwächsten Verteidigungen der gesamten NFL gehört. Obwohl die Steelers-Offensive selbst einige Probleme hat, gehen wir deshalb trotzdem davon aus, dass sie einige Punkte erzielen kann.

Überraschenderweise favorisieren die Buchmacher die Minnesota Vikings relativ deutlich. Mit einer Handicap-Wette auf die Pittsburgh Steelers kannst du dich deshalb zusätzlich absichern, ohne dabei eine schlechte Wettquote in Kauf nehmen zu müssen.

Unser NFL-Wett Tipp für diese Partie lautet: Sieg Pittsburgh Steelers (mit einem Handicap von +4.5 Punkten).

Die beste Quote für diesen Wett Tipp findet man aktuell beim Wettanbieter Powbet.

Dallas Cowboys (8-4) vs. Washington Football Team (6-6) – (Sonntag, 19:00 Uhr)

Das Washington Football Team konnte nun bereits vier Siege in Folge einfahren und sich somit einen NFC-Playoff-Spot erkämpfen. Das Playoff-Rennen in der NFC ist allerdings sehr eng. Bereits eine Niederlage könnte dafür sorgen, dass das Football Team diesen Playoff-Platz wieder verliert. Die anstehende Partie gegen die Dallas Cowboys ist deshalb sozusagen ein Must-Win-Spiel. Man darf hierbei allerdings nicht vergessen, dass auch für die Cowboys einiges auf dem Spiel steht. Schließlich ist das Football Team nicht irgendein Gegner, sondern ein direkter NFC East-Rivale. Mit einer Niederlage gegen das Football Team würde man die Tabellenführung in Gefahr bringen – schließlich würde im Falle einer Niederlage bereits eine weitere Pleite dafür sorgen, dass die Cowboys auf den zweiten Platz abrutschen.

Während sich die Dallas Cowboys in den vergangenen fünf Wochen gegen jedes halbwegs starke Team geschlagen geben mussten, konnte sich das Football Team unter anderem gegen die Tampa Bay Buccaneers und die Las Vegas Raiders durchsetzen. Gegen letztere haben die Cowboys übrigens vor zwei Wochen verloren. 

In Bezug auf die Defensive sind die Cowboys derzeit klar im Vorteil. Vor allem ihre Passverteidigung rund um Trevon Diggs ist während dieser Saison absolut überragend. Man darf allerdings nicht vergessen, dass sich die Defensive des Football Teams in den vergangenen Wochen stark verbessert hat. Die defensiven Leistungen, die das Football Team in den vergangenen Wochen erbringen konnte, waren schließlich der Hauptgrund für die überraschenden Siege. Offensiv liegen beide Teams ungefähr gleichauf, wobei angemerkt werden muss, dass die Rushing Offense des Football Teams momentan etwas gefährlicher ist als die der Cowboys. Anthony Gibson lieferte in den vergangenen Wochen schließlich immer wieder sehr überzeugende Leistungen ab und verhalf seinem Team somit des Öfteren zum Sieg.

Obwohl die Buchmacher dies anders sehen, gehen wir letztendlich von einem sehr knappen Spiel aus. Da die Dallas Cowboys, ähnlich wie die Minnesota Vikings, stark favorisiert sind, sind Handicap-Wetten auf das Football Team durchaus vielversprechend.

Unser Tipp für deine NFL Wetten: Sieg Washington Football Team (mit einem Handicap von +7.5 Punkten).

Jacksonville Jaguars (2-10) vs. Tennessee Titans (8-4) – (Sonntag, 19:00 Uhr)

Die Jacksonville Jaguars haben nun bereits vier Niederlagen in Folge eingefahren. Erschreckend ist hierbei, dass die Jaguars in diesen vier Spielen nur mickrige zwölf Punkte pro Spiel erzielen konnten. Die vergangenen Spieler der Tennessee Titans sahen allerdings nicht wirklich besser aus. Seit der Verletzung von Derrick Henry konnten sich die Titans nämlich nur in zwei von vier Spielen durchsetzen. Zuletzt musste man sich gegen die Houston Texans und die New England Patriots geschlagen geben. 

In der vergangenen Woche hatten die Titans ihre Bye-Week. Dies könnte im anstehenden Spiel ein entscheidender Faktor sein. Zum einen können die Titans diese Auszeit nutzen, um sich zu fangen und an ihrem Gameplan zu arbeiten. Zum anderen konnten sich nun einige verletzte Schlüsselspieler erholen. Zudem muss angemerkt werden, dass die Titans unter dem Head Coach Mike Vrabel bislang alle Spiele, die direkt nach einer Bye-Week anstanden, gewonnen haben. Letztendlich gehen wir deshalb davon aus, dass sich die Tennessee Titans im Duell mit den Jacksonville Jaguars ohne allzu große Probleme durchsetzen werden.

Unsere Prediction: Sieg Tennessee Titans (mit einem Handicap von -6,5 Punkten).

NFL Wett Tipp: Seattle Seahawks (4-8) vs. Houston Texans (2-10) – (Sonntag, 19:00 Uhr)

Die Seahawks-Offensive konnte am vergangenen Wochenende zum ersten Mal seit Langem wirklich überzeugende Leistungen abliefern. Überragend war hierbei, wenig überraschend, vor allem der Star-Quarterback Russell Wilson. Auch in Bezug auf das Coaching und Playcalling haben sich die Seahawks im Vergleich zu den vorherigen Wochen stark verbessert. 

Auf der anderen Seite stehen die Houston Texans, die sich in den vergangenen beiden Wochen zwei Mal geschlagen geben mussten. Die Niederlagen kamen gegen die New York Jets und die Indianapolis Colts zustande. Das vergangene Spiel gegen die Colts endete mit einem Ergebnis von 31:0. Dies liegt unter anderem daran, dass sich die Verletzungen der bereits sehr schwachen Texans immer weiter anhäufen. Zu den Texans-Spielern, die derzeit mit einer Verletzung kämpfen, gehören beispielsweise Laremy Tunsil (OT), Tyrod Taylor (QB) und David Johnson (RB). Ein Sieg der Texans ist deshalb auch im Spiel gegen die ebenfalls sehr leistungsschwachen Seattle Seahawks höchst unwahrscheinlich. 

Unser Wett Tipp lautet: Sieg Seattle Seahawks (mit einem Handicap von -6,5 Punkten).

Las Vegas Raiders (6-6) vs. Kansas City Chiefs (8-4) – (Sonntag, 19:00 Uhr)

Abgesehen von dem bizarren Thanksgiving-Game gegen die Dallas Cowboys, stagnierte die Offensive der Las Vegas Raiders. Vor allem das sonst so starke Laufspiel der Raiders war während dieser Saison mehr als unterirdisch. Josh Jacobs kann schlicht und ergreifend nicht an die Leistungen die vergangenen beiden Jahre anknüpfen. Dies könnte im Spiel gegen die Kansas City Chiefs definitiv zum Problem werden. Schließlich spielt die Chiefs-Defensive zum ersten Mal seit einigen Jahren wieder auf einem Top-Niveau. Hierbei fällt vor allem die starke Front-Seven rund um den Defensive Tackle Chris Jones auf. Die Chiefs können nämlich nicht nur Druck auf die gegnerischen Quarterbacks ausüben, sondern auch das Laufspiel effektiv stoppen. Obwohl die Offensive der Kansas City Chiefs sehr inkonstant ist, gehen wir deshalb davon aus, dass die Raiders-Offense schlicht und ergreifend zu wenige Punkte erzielen wird, um mit dieser mitzuhalten.

Unser NFL-Wett-Tipp: Weniger als 30,5 Gesamtpunkte in der ersten Halbzeit.

Prediction: New Orleans Saints (5-7) vs. New York Jets (3-9) – (Sonntag, 19:00 Uhr)

Eine sichere Vorhersage für das Spiel zwischen den New Orleans Saints und den New York Jets zu treffen ist nahezu unmöglich. Obwohl die New York Jets im vergangenen Spiel gegen die Philadelphia Eagles zunächst sehr solide aussahen, mussten sie sich am Ende chancenlos geschlagen geben. Die New Orleans Saints hingegen, haben selbst einige Probleme, die letztendlich auf die vielen Verletzungen zurückgeführt werden. Derzeit müssen die New Orleans Saints nämlich auf Jameis Winston und Alvin Kamara verzichten. Beide lieferten vor ihrer Verletzung starke Leistungen ab und trugen deshalb maßgeblich dazu bei, dass die Saints mit 5-2 in die Saison starteten. Ohne Kamara und Winston ist die Offensive der Saints schlicht und ergreifend zu schwach. Dies macht sich selbstverständlich auch an den Ergebnissen bemerkbar. Seit den Verletzungen von Kamara und Winston mussten die Saints nämlich fünf Niederlagen in Folge hinnehmen.

Während Alvin Kamara irgendwann in den kommenden Wochen zurückkehren wird, steht bereits fest, dass die Saison für den Quarterback-Jameis Winston vorbei ist. Da die Saints momentan auf den ebenfalls angeschlagenen Taysom Hill zurückgreifen müssen, ist davon auszugehen, dass sie sich insbesondere auf das Laufspiel fokussieren.

Die Offensive der New York Jets hat ebenfalls äußerst große Probleme. Dies liegt allerdings nicht an Verletzungsproblemen, sondern an einem Mangel an Offensivtalenten. Die Offensive der Jets kann weder mit einem starken Laufspiel noch mit einer potenten Passing-Offense überzeugen. Insbesondere der Rookie-Quarterback Zach Wilson trägt mit seinen vielen Fehlpässen und Interceptions dazu bei, dass die New York Jets oftmals keine Chance haben. Da beide Offensiven höchstwahrscheinlich nicht allzu viele Punkte erzielen werden, könnten Wetten auf die Gesamtpunktzahl durchaus lohnenswert sein.

Unser Tipp für das Spiel zwischen den Jets und den Saints lautet: Unter 45,5 Gesamtpunkte.

Für diesen NFL Wett Tipp haben wir bei 1bet die beste Quote gefunden.

Baltimore Ravens (8-4) vs. Cleveland Browns (6-6) – (Sonntag, 19:00 Uhr)

Die Baltimore Ravens konnten in den vergangenen Wochen, trotz ihrer starken Bilanz, nicht wirklich überzeugen. Am vergangenen Sonntag musste man sich dann überraschenderweise gegen die verletzungsgeplagten Pittsburgh Steelers geschlagen geben. Offensiv erbrachten die Baltimore Ravens erneut unterirdisch schwache Leistungen. Wie in den Wochen zuvor lag dies unter anderem an den ungenauen Würfen und vielen Turnovern des Quarterbacks Lamar Jackson. Besorgniserregend ist jedoch, dass auch die sonst so starke Ravens-Defensive enttäuschte. Dies liegt unter anderem daran, dass das Defensive Backfield der Ravens derzeit von einigen Verletzungen geplagt wird. Zudem konnte die Ravens-Defense das eigentlich sehr schwache Laufspiel der Pittsburgh Steelers, insbesondere am Ende der Partie, nicht aufhalten. Ein Sieg der Cleveland Browns ist demnach keineswegs unwahrscheinlich.

Da die Cleveland Browns nur zwei der letzten fünf Spiele gewinnen konnten, ist ein Sieg in der kommenden Partie unabdingbar. In der überaus starken AFC driftet man sonst noch weiter von einem Playoff-Platz ab. Wir glauben, dass die Browns im kommenden Spiel durchaus gute Siegchancen haben. Schließlich haben die Ravens sowohl offensiv als auch defensiv riesige Probleme, die nicht von der einen auf die andere Woche gelöst werden können.

Die Defensive der Cleveland Browns bewies bereits im ersten Aufeinandertreffen mit den Baltimore Ravens, dass sie die Offensive rund um Lamar Jackson in Schach halten kann. Schließlich warf Jackson in ihrer ersten Begegnung ganze vier Interceptions. Letztendlich mussten sich die Browns allerdings dennoch geschlagen geben, da ihre Offensive selbst zu große Schwierigkeiten hatte. Im kommenden Spiel wird dies anders sein. Wir rechnen zwar nicht damit, dass die Browns überdurchschnittlich viele Punkte erzielen, aber wir gehen davon aus, dass sie gegen die verletzungsgeplagte Ravens-Defense genug Punkte erzielen können, um einen Sieg einzufahren.

Unser NFL-Tipp für diese Partie lautet: Unter 23,5 Gesamtpunkte in der ersten Halbzeit.

New York Giants (4-8) vs. Los Angeles Chargers (7-5) – (Sonntag, 22:05 Uhr)

Da die Los Angeles Chargers in den vergangenen Wochen immer wieder sehr inkonstante Leistungen erbracht haben, war es überaus schwierig genaue Vorhersagen für die Spiele Chargers zu treffen. Im kommenden Spiel wird dies allerdings anders sein. Man trifft schließlich auf die New York Giants. Insbesondere offensiv können diese mittlerweile nichtmehr mithalten. In den vergangenen drei Wochen erzielten die Giants nämlich nur 10,7 Punkte pro Spiel. Sowohl in Bezug auf das Lauf- als auch das Passspiel sind die Giants schlicht und ergreifend miserabel. Zudem müssen die Giants nun auch noch auf ihren Starting-Quarterback Daniel Jones verzichten. Warum wir auf einen Sieg der Chargers tippen, sollte demnach durchaus klar sein.

Unser Wett Tipp lautet: Sieg Los Angeles Chargers (mit einem Handicap von -6,5 Punkten).

NFL-Tipp: Detroit Lions (1-10-1) vs. Denver Broncos (6-6) – (Sonntag, 22:05 Uhr)

Nachdem sich die Detroit Lions am vergangenen Sonntag gegen die hochfavorisierten Minnesota Vikings durchgesetzt haben, lässt sich diese Partie definitiv schwieriger einschätzen. Dass die Detroit Lions die meisten Partien während dieser Saison nur sehr knapp verloren haben, lag hauptsächlich an ihrer Defensive, die sie immer wieder im Spiel halten konnte. Im kommenden Spiel erwarten wir nichts anderes, da die Offensive der Denver Broncos ebenfalls nicht fehlerfrei ist. Da die Defensive der Broncos zu den stärksten der gesamten NFL gehört, ist allerdings davon auszugehen, dass die offensivschwachen Detroit Lions nicht allzu viele Punkte erzielen.

Obwohl die Denver Broncos in den vergangenen Wochen sehr inkonstant waren, rechnen wir damit, dass sie sich gegen die Lions durchsetzen können. Wir gehen nämlich davon aus, dass Jared Goff und seine Offensive durchaus große Probleme mit dem Defensive-Scheme von Vic Fangio haben werden. Wie oben bereits erwähnt, muss man aufgrund der schwachen Broncos-Offensive dennoch davon ausgehen, dass die anstehende Partie relativ eng werden wird. Am sichersten ist deshalb Tipp auf die Gesamtpunkte. Insgesamt werden in dieser Begegnung nämlich nicht sehr viele Punkte fallen. 

Unser Wett Tipp lautet daher: Unter 44,5 Gesamtpunkte.

San Francisco 49ers (6-6) vs. Cincinnati Bengals (7-5) – (Sonntag, 22:25 Uhr)

Für die meisten Begegnungen dieser Woche ist das Treffen einer Vorhersage äußerst schwierig. Am unvorhersehbarsten ist unserer Meinung nach vor allem das Spiel zwischen den Cincinnati Bengals und den San Francisco 49ers. Beide Teams erbrachten in den vergangenen Wochen absolut inkonstante Leistungen und sind zudem auf einen Sieg im kommenden Spiel angewiesen. 

Wer eine Vorhersage für diese Partie treffen möchte, muss sich die Statistiken sehr genau anschauen. Der wichtigste Faktor in diesem Matchup ist unserer Meinung nach die Red Zone-Efficiency. In Bezug auf diese Statistik gehören die Cincinnati Bengals, sowohl offensiv als auch defensiv, zu den schwächsten Teams der NFL. Bei den San Francisco 49ers sieht dies definitiv anders aus. Insgesamt können die 49ers nämlich bei rund 75% ihrer Red Zone-Trips einen Touchdown erzielen. Nur sehr wenige Teams können hier eine bessere Statistik vorweisen. Wir rechnen deshalb letztendlich mit einem knappen Sieg der 49ers.

Unsere Prediction: Sieg San Francisco 49ers.

Buffalo Bills (7-5) vs. Tampa Bay Buccaneers (9-3) – (Sonntag, 22:25 Uhr)

Noch vor dem Start dieser Saison rechneten viele Experten damit, dass die Buffalo Bills im Super Bowl auf die Tampa Bay Buccaneers treffen werden. Auch die Erwartungen an das anstehende Regular Season-Spiel waren dementsprechend hoch. Nun, da der Großteil der Regular Season bereits vorbei ist, weiß man, dass diese Begegnung nicht allzu besonders ist. Dennoch darf man nicht vergessen, dass der Ausgang dieser Partie einen sehr großen Einfluss auf das Playoff-Picture der AFC haben wird. Als waschechter Fan sollte man sich diese Partie also trotzdem nicht entgehen lassen.

Vor allem die saisonbeendende Verletzung des Buffalo Bills Cornerbacks Tre’Davious White könnte im anstehenden Spiel, angesichts der starken Tampa Bay Buccaneers-Receiver, eine entscheidende Rolle spielen. Ein Quarterback wie Tom Brady wird diesen Schwachpunkt gnadenlos ausnutzen. Schließlich muss man irgendwie die starke Laufverteidigung der Bills umgehen. 

Wir rechnen damit, dass die Tampa Bay Buccaneers im kommenden Spiel ausgesprochen viele Punkte erzielen werden. Das angeschlagene Defensive Backfield der Buffalo Bills kann einfach nicht mit den vielen Star-Receivern der Buccaneers mithalten. Die Bills werden zwar ebenfalls einige Punkte erzielen, letztendlich fehlt dem jungen Team allerdings die Erfahrung, die man benötigt, um ein High-Scoring-Game zu gewinnen. 

Unser Wett Tipp lautet: Sieg Tampa Bay Buccaneers.

NFL-Wett Tipp: Chicago Bears (4-8) vs. Green Bay Packers (9-3) – (Montag, 02:20 Uhr)

Die letzten Begegnungen zwischen den Green Bay Packers und den Chicago Bears waren nie wirklich eng. Seit dem Jahr 2018 konnten die Bears nämlich kein einziges Spiel gegen die Packers gewinnen. Auffällig ist hierbei, dass die Packers immer mit einem Punktunterschied von sieben oder mehr gewannen. Wir gehen davon aus, dass die kommende Partie mit einem ähnlichen Ergebnis enden wird. Zumal die Bears wahrscheinlich noch immer auf ihren Starting-Quarterback Jalen Hurts verzichten müssen. 

Unser Tipp lautet deshalb: Sieg Green Bay Packers (mit einem Handicap von -9,5).

Los Angeles Rams (8-4) vs. Arizona Cardinals (10-2) – (Dienstag, 02:15 Uhr)

Wenn man sich die erste Begegnung zwischen den Los Angeles Rams und den Arizona Cardinals genauer anschaut, bemerkt man, dass der sehr dominante Sieg der Cardinals durchaus überraschend war. Nun sind es nicht die Cardinals, sondern die Rams, die von den meisten Experten und Buchmachern als Außenseiter angesehen werden. 

Nachdem die Rams ganze drei Niederlagen in Folge hinnehmen mussten, konnten sie sich am vergangenen Sonntag gegen die Jacksonville Jaguars durchsetzen und somit ihre Niederlagenserie beenden. Die sehr unbeständigen Leistungen des Rams-Quarterbacks Matthew Stafford sind allerdings noch immer sehr besorgniserregend. 

Die Arizona Cardinals hingegen sahen sehr gut aus, nachdem ihr Starting-Quarterback Kyler Murray endlich sein langersehntes Comeback feiern konnte. Man lieferte im Spiel gegen die nicht allzu schwachen Chicago Bears ab und konnte sich deshalb schlussendlich problemlos durchsetzen. Ein Sieg gegen die Los Angeles Rams ist jedoch eine viel schwierigere Aufgabe. Zumal Kyler Murray noch immer angeschlagen ist. Obendrein ist ein Sieg für die Rams im kommenden Spiel definitiv unabdingbar. Wir rechnen deshalb mit einem knappen Überraschungssieg der Los Angeles Rams.

Unser NFL-Wett Tipp für diese Begegnung lautet: Sieg Los Angeles Rams.