FC Chelsea – Tottenham Hotspur Wett Tipp, Prognose und Quoten

Wer sich am englischen Fußball erfreut, hat in den vergangenen Wochen bereits einige überaus spannende Partien geboten bekommen. Während erst am vergangenen Wochenende diverse Premier League Top-Spiele stattgefunden haben, steht nun endlich das langersehnte Halbfinale des EFL Cups an. Im ersten Halbfinalspiel trifft der FC Chelsea auf die Tottenham Hotspurs. Das Spiel, welches bereits heute Abend stattfindet, wird in der Stamford Bridge, dem Heimstadion des FC Chelsea, ausgetragen.

Da die Paarungen des EFL Cups ab dem Halbfinale bekanntlich in Hin- und Rückspielen ausgetragen werden, treffen Chelsea und Tottenham am kommenden Mittwoch im Heimstadion der Hotspur erneut aufeinander. In dem nachfolgenden Artikel findest du eine ausführliche Spielvorschau, die besten Quoten, sowie einen ausführlichen Wett Tipp für die erste Begegnung zwischen dem FC Chelsea und den Tottenham Hotspurs.

Die besten Wettanbieter für deine Tipps auf das anstehende Spiel:

10.0/10
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Sichern

10.0/10
100% Bonus bis zu 200€

Bonus Sichern

9.8/10
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Sichern

FC Chelsea vs. Tottenham Hotspur – Eckdaten

  • Datum: Mittwoch, 05. Januar 2022
  • Uhrzeit: 20:45 Uhr
  • Austragungsort: Stamford Bridge (London, England)
  • Übertragung: DAZN

Verletzungen und andere Dramen machen dem FC Chelsea zu schaffen

Vor allem der FC Chelsea ist vor dem Spiel gegen Tottenham im Fokus der Medien. Nachdem der Chelsea-Stürmer Romelu Lukaku seinen Trainer Thomas Tuchel in einem TV-Interview öffentlich kritisierte und zudem anmerkte, dass er mit seiner aktuellen Situation unzufrieden sei, weshalb er möglichst schnell zu seinem ehemaligen Verein Inter Mailand zurückkehren wolle, wurde er für einen kurzen Zeitraum suspendiert. Sogar im Premier League Top-Spiel gegen den FC Liverpool, verzichtete Tuchel auf Lukaku. Viele Fans und Experten befürworteten diese wohl notwendige Disziplinarmaßnahme. Nachdem sich Lukaku am Dienstag für seine Aussagen entschuldigt hatte, wurde er wieder in den Kader aufgenommen. Da Lukaku am Dienstag auch wieder zum Training zurückkehrte, ist wohl davon auszugehen, dass er heute Abend eingesetzt wird. 

Der FC Chelsea im Spiel gegen die Tottenham Hotspurs
IMAGO / Sebastian Frej

Im vergangenen Spiel gegen den FC Liverpool konnte der FC Chelsea, trotz diverser Ausfälle und der Suspendierung von Romelu Lukaku, einen 0:2-Rückstand aufholen und somit doch noch einen Punkt einfahren. Im zweiten Durchgang kontrollierte Chelsea die Partie sogar. Den Führungstreffer konnte man allerdings nicht erzielen, weshalb die Partie mit einem Ergebnis von 2:2 endete. 

Dass der FC Chelsea im Spiel gegen Liverpool einen Punkt einfahren konnte, ist unserer Meinung nach äußerst bemerkenswert. Schließlich musste man neben Lukaku unter anderem auch noch auf Timo Werner, Andres Christensen und Ben Chilwell verzichten. Trotz der vielen Verletzungen stehen die Chancen auf einen Sieg des FC Chelsea demnach überaus gut.

Nach Corona-Welle: Die Tottenham Hotspurs sind endlich wieder fit

Bei den Tottenham Hotspurs und ihrem Trainer Antonio Conte sieht es derzeit definitiv etwas entspannter aus. Nachdem die Hotspurs von einer riesigen Corona-Welle getroffen wurden, die einen großen Teil ihres Kaders außer Gefecht setzte, ist ihr Kader nun wieder fast vollständig einsatzbereit.

In ihrem letzten Spiel trafen die Spurs auf den FC Watford. Obwohl der FC Watford, der zurzeit auf dem 17. Platz der Premier League-Tabelle steht, als ein vermeintlich leichter Gegner angesehen wurde, erzielten die Spurs erst in der sechsten Minute der Nachspielzeit den erlösenden Führungstreffer. Erzielt wurde der Treffer interessanterweise von dem kolumbianischen Innenverteidiger Davinson Sànchez. Bemerkenswert ist unserer Meinung nach, dass die Hotspurs nun bereits seit acht Spielen in Folge ungeschlagen sind. Bleiben die Spurs weiterhin ungeschlagen, oder kann sich der FC Chelsea schlussendlich doch durchsetzen?

FC Chelsea – Tottenham Hotspur Quoten

WettanbieterQuote Tottenham HotspurQuote UnentschiedenQuote FC Chelsea
EvoBet1,853,404,33
Campeonbet1,863,404,33
20Bet1,853,414,41
Tottenham Hotspur vs. FC Chelsea Quotenvergleich (Stand: 05. Januar 2022, 15:50 Uhr)

Der FC Chelsea ist in Heimspielen nahezu unbezwingbar

Wenn man sich die Ergebnisse der aktuellen Saison anschaut, wird klar, dass der Champions League-Sieger des Jahres 2021 zuhause unfassbar schwer zu schlagen ist. Seitdem Thomas Tuchel im Januar des Jahres 2021 den Trainerposten bei Chelsea übernommen hat, musste sich der Klub in nur vier Heimspielen geschlagen geben. Die einzige Heimniederlage der aktuellen Saison kam gegen Manchester City zustande (0:1). Obwohl gleich fünf der letzten sechs Ligaspiele des FC Chelsea mit einem Unentschieden endeten, könnte ein Tipp auf den Sieg der Heimmannschaft durchaus lohnenswert sein. Schließlich kann man hier mit einer gewinnversprechenden Wettquote von etwa 1,95 rechnen.

Nachdem der FC Chelsea den EFL Cup im Jahr 2015 das letzte Mal gewann, schied man in den vergangenen sechs Jahren viermal bereits in der vierten Runde aus. Für ein Weiterkommen des FC Chelsea spricht allerdings, dass man sich in fünf der letzten sieben EFL Cup-Halbfinals durchsetzen konnte. Auch eine Wette auf das Weiterkommen des FC Chelsea könnte demnach äußerst lohnenswert sein.

Verletzungen könnten das Team von Thomas Tuchel im kommenden Spiel einschränken

Während andere Mannschaften hart von der aktuellen Omikron-Welle getroffen wurden, ist Chelsea bislang relativ glimpflich davongekommen. Zudem ist davon auszugehen, dass Chelsea mit einer ähnlichen Startelf wie am vergangenen Sonntag auflaufen kann. Schließlich trifft man am kommenden Wochenende im Rahmen des FA Cups nur auf den Amateurverein Chesterfield. Damit die Spieler nicht unnötig belastet werden, ist dennoch davon auszugehen, dass etwa rotiert wird. Wir glauben, dass dies möglicherweise kein Nachteil sein muss. Letztendlich konnte der FC Chelsea mit einer vergleichsweise sehr jungen Elf Vereine wie Southampton, Brentford und Aston Villa aus dem Wettbewerb schmeißen.

Außerdem muss erneut angemerkt werden, dass Chelsea, wie oben bereits erwähnt, zu den stärksten Heimmannschaften der Premier League gehört. Obwohl gleich fünf der letzten sechs Ligaspiele des FC Chelsea mit einem Unentschieden endeten, könnte ein Tipp auf den Sieg der Heimmannschaft deshalb durchaus lohnenswert sein. Schließlich kann man hier mit einer gewinnversprechenden Wettquote von etwa 1,95 rechnen. Dank der sogenannten SuperQuoten, die von Betano angeboten werden, könnte man diese Wette sogar mit einer Quote von über 2,00 abgeben.

Man darf allerdings nicht vergessen, dass der FC Chelsea derzeit überaus große Verletzungsprobleme hat. Schließlich werden Reece James, Ben Chilwell, Andreas Christensen und Timo Werner im kommenden Spiel definitiv fehlen. Vor allem in Bezug auf die Außenverteidiger hat Thomas Tuchel derzeit absolut keinen Spielraum. Zudem muss man auf den Keeper Èdouard Mende verzichten, der derzeit im Rahmen des Afrika Cups unterwegs ist.

Die letzten Spiele des Chelsea FC:

DatumWettbewerbBegegnungSpielausgang
02.01.2022Premier LeagueChelsea – Liverpool2:2
29.12.2021Premier LeagueChelsea – Brighton1:1
26.12.2021Premier LeagueAston Villa – Chelsea1:3
22.12.2021Carabao CupBrentford – Chelsea0:2
19.12.2021Premier LeagueWolverhampton – Chelsea0:0
Letzte Spiele des Chelsea FC

Voraussichtliche Aufstellung von Chelsea:

Kepa; Azpilicueta, Rüdiger, Sarr, Hudson-Odoi, Jorginho, Kovacic, Alonso, Ziyech, Pulisic, Havertz.

Deshalb spricht einiges gegen einen Sieg der Tottenham Hotspurs

Seitdem der Trainer Antonio Conte bei Tottenham unter Vertrag steht, haben die Spurs wettbewerbsübergreifend elf Spiele bestritten. In diesem Zeitraum musste man sich nur ein einziges Mal geschlagen geben. Gegen das slowakische Team NS Mura hatte man in der UEFA Conference League das Nachsehen (1:2). In der Premier League und dem EFL Cup fuhr man unter Conte bislang sechs Siege und drei Unentschieden ein. Trotz dieser keinesfalls schlechten Bilanz sind die Verantwortlichen der Tottenham Hotspurs derzeit etwas unzufrieden mit Conte. Aus Sicht der Verantwortlichen seien die Spurs fußballerisch nicht auf einem Top-Niveau. Diese Meinung können wir keinesfalls teilen. Unter Conte glänzen die Spurs schlicht und ergreifend mit einer stabilen Defensive statt einer spektakulären Offensive. 

Ein gutes Beispiel für den defensiv-lastigen Fußball, den die Spurs unter Conte spielen, ist die vergangene Begegnung gegen Watford, auf die wir oben bereits etwas genauer eingegangen sind. Obwohl sich Chelsea letztendlich durchgesetzt hat, muss angemerkt werden, dass ein 1:0 gegen einen Abstiegskandidaten schlicht und ergreifend nicht gut genug ist. Gegen eine Mannschaft wie den FC Chelsea wird man für eine solche Leistung bestraft. Wenn die Spurs im kommenden Spiel siegreich hervorgehen möchten, müssen Harry Kane und Co. deshalb definitiv einen Gang hochschalten. Zudem musst du beachten, dass die Spurs während der laufenden Saison auswärts nur elf Punkte einfahren konnten.

Während der aktuellen Premier League-Saison erzielten die Hotspurs außerdem lediglich sieben Auswärtstore. Nur Newcastle United und Norwich City erzielten in diesem Zeitraum weniger Tore in gegnerischen Stadien. Obwohl Conte mit Tottenham bereits vier Auswärtsspiele bestritten hat, verbuchte er im vergangenen Spiel gegen Watford erst seinen ersten Auswärtssieg. Im kommenden Spiel spricht also einiges gegen die Tottenham Hotspurs – dies spiegelt sich selbstverständlich auch in den Wettquoten wider. 

Auf diese Spieler müssen die Spurs im anstehenden Spiel verzichten

Obwohl die Spurs nicht auf so viele Leistungsträger wie der FC Chelsea verzichten müssen, fehlen ihnen dennoch einige relativ wichtige Spieler. Steven Bergwijn, Christian Romero und Ryan Sessegnon werden das anstehende Spiel gegen Chelsea verletzungsbedingt verpassen. Auch die Spurs treffen am kommenden Wochenende im Rahmen des FA Cups auf eine vergleichsweise schwache Mannschaft. Im Spiel gegen Morecambe können die Spurs ihre wichtigsten Leistungsträger schonen, um Verletzungen zu vermeiden. Wir gehen deshalb davon aus, dass die Spurs im kommenden Spiel einen großen Teil ihrer Leistungsträger von Beginn an einsetzen werden.

Die letzten Spiele der Tottenham Hotspurs:

DatumWettbewerbBegegnungSpielausgang
01.01.2022Premier LeagueWattford – Tottenham0:1
28.12.2021Premier LeagueSouthampton – Tottenham1:1
26.12.2021Premier LeagueTottenham – Crystal Palace3:0
22.12.2021Carabao CupTottenham – West Ham2:1
19.12.2021Premier LeagueTottenham – Liverpool2:2
Letzte Spiele der Tottenham Hotspurs

Voraussichtliche Startelf von Tottenham:

Lloris, Tanganga, Sanchez, Davies, Emerson, Winks, Hojbjerg, Reguilon, Son, Kane, Gil.

So endeten die letzten Begegnungen zwischen Tottenham und Chelsea

Der FC Chelsea konnte sich in den letzten sechs Begegnungen mit den Tottenham Hotspurs insgesamt vier Mal durchsetzen. Nur eines dieser sechs Spiele endete mit einem Unentschieden. Folglich haben die Spurs in diesem Zeitraum lediglich einen einzigen Sieg gegen Chelsea eingefahren. Auch die Torbilanz, die in Bezug auf den obergenannten Zeitraum bei 9:2 (ohne Elfmeterschießen) zugunsten des FC Chelsea liegt, spricht für einen Sieg der Heimmannschaft,

FC Chelsea – Tottenham Hotspur Wett Tipp und Prognose

Obwohl Antonio Conte als Trainer der Spurs noch nicht ein einziges Mal auf den FC Chelsea getroffen ist, rechnen die Buchmacher derzeit mit einem Sieg der Heimmannschaft. Schließlich sprechen viele Zeichen, auf die wir oben detailliert eingegangen sind, für einen Sieg des amtierenden Champions League-Siegers. Während der aktuellen Saison musste sich der FC Chelsea ausschließlich gegen Manchester City geschlagen geben und konnte am vergangenen Wochenende gegen Liverpool zudem eine absolut bemerkenswerte Leistung abliefern – trotz der aktuellen Verletzungsprobleme und dem Drama rund um Romelu Lukaku.

Wir gehen davon aus, dass die beiden Trainer nur minimale Veränderungen an ihrer Startelf vornehmen werden. Schließlich können beide Teams ihre wichtigsten Leistungsträger am kommenden FA Cup-Wochenende schonen, da sie auf relativ schwache Mannschaften treffen werden. Es ist deshalb allerdings auch davon auszugehen, dass beide Mannschaften von Beginn an alles geben werden, um im ersten Halbfinalspiel einen wichtigen Sieg einfahren zu können. Vor allem der FC Chelsea wird offensiv sofort Druck ausüben – schließlich setzen die Spurs unter Conte sowieso eher auf ihre Defensive.

Ein Tipp auf den FC Chelsea könnte definitiv durchaus lohnenswert sein. Aufgrund der aktuellen Form, in der sich Chelsea befindet, ist allerdings auch ein Unentschieden nicht allzu unwahrscheinlich. Zumal Chelsea auf diverse Leistungsträger verzichten muss. Auch einen Sieg der Tottenham Hotspurs schließen wir aufgrund der Heimstärke, die Chelsea besitzt, aus. Wir tippen darauf, dass in der kommenden Partie mindestens zwei Tore fallen werden. Schließlich wurden in den letzten vier Spielen der Spurs und des Chelsea FC mindestens zwei Tore erzielt.

Unser Wett Tipp lautet deshalb: Mehr als 1.5 Tore.

Wer eine etwas riskantere Wette abschließen möchte, könnte darauf wetten, dass Chelsea gewinnt und beide Teams mindestens ein Tor erzielen. Hier bietet betway nämlich einen lohnenswerten Quotenboost an, der die Wettquote auf 4,50 erhöht.